Hinweise und Informationen zu SARS-COV2 (Corona)

CoroNetz

Die Kreisverwaltung bietet konkrete Antworten und Hilfestellungen rund um die sehr dynamische Lage zum Coronavirus, ebenso zu den neuen Impfstellen (Dein Pflaster).

Impfmobile und Impfstellen

Dein Pflaster

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich im Herbst und Winter weiterhin impfen lassen – neben drei Impfstellen gibt es auch Impfmobile, die an unterschiedlichen Stellen unterwegs sind.

Überblicke über Themen, Entwicklungen und Projekte

Umweltbericht

"Umwelt" umfasst viele kleine und große Themen und Bereiche - der aktuelle Bericht klärt über den Zustand und die Trends detailreich auf.



Zum >>Infotelefon des Main-Kinzig-Kreises

Ein Besuch der Kreisverwaltung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail oder Telefon möglich. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten und eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Corona: Verstärkt Fälle unter jüngeren Menschen

14. Oktober. – Das Coronavirus verbreitet sich im Main-Kinzig-Kreis weiterhin in größerem Umfang als in anderen Teilen des Landes Hessen. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert liegt derzeit bei rund 90, hessenweit unter 60. „Seit einiger Zeit erkennen wir bei den Werten eine Seitwärtsbewegung, ohne deutliche Tendenz, aber auf einem ziemlich hohen Plateau“, sagt Gesundheitsdezernentin Susanne Simmler . „Neue, größere Ausbrüche hat es in den vergangenen Tagen zum Glück nicht gegeben. Allerdings verbreitet sich das Virus in der Fläche, vorwiegend im Privatbereich und insbesondere in den mittleren und jüngeren Generationen. Das nasskalte Wetter dieser Tage und die zunehmende Zahl an Treffen in Innenräumen in der nächsten Zeit wird dies noch einmal begünstigen.“ Nach Ende der Impfzentren sind drei Dein-Pflaster-Impfstellen vorbereitet, nach Hanau und Gelnhausen (Bild) steht ab Dienstag (19.10.) auch die Impfstelle in Schlüchtern zur Verfügung. Und "Dein Pflaster" tourt weiter durch die Region.

>>Corona-Dashboard
>>Corona-Dashboard (mobile Version)

weiterlesen

Spessart aus neuer Perspektive: Radelnd oder wandernd erleben

13. Oktober. - Die Herbstferien haben begonnen, das Wetter lockt mal mehr und mal weniger nach draußen - und der Spessart bietet für jede Zeit und jede Temperatur herrliche Möglichkeiten, diese tolle Zeit zu nutzen. Die gut ausgebauten Rad- und Wanderwege sind leicht erreichbar und bieten Erholung und Abenteuer quasi zum Nulltarif. Man kann den Naturraum Spessart und das Kinzigtal aber auch ganz kreativ und neu entdecken.

Spessart Tourismus

Kreistagssitzung rückt näher: Ausschüsse tagen wieder

5. Oktober. - Die Herbstsitzungen des Kreistags stehen an, damit verbunden auch die Diskussion über den nächsten Kreishaushalt. Zunächst treffen sich die Ausschüsse ab dieser Woche wieder. Der Kreistag kommt dann am Freitag, 29. Oktober, zusammen; diese Sitzung findet erneut in der Sport- und Kulturhalle Meerholz statt und kann ab Sitzungsbeginn um 9 Uhr live im Internet verfolgt werden. Alle Unterlagen zu den Sitzungen der Ausschüsse und des Kreistags sind auf dieser Seite unter Landkreis/Politik zu finden.

weiterlesen

Veranstaltungen

Fotoausstellung der Kreispressestelle

Vor gut 20 Jahren begann für die Pressestelle des Main-Kinzig-Kreises mit der Anschaffung einer Olympus Camedia C-1400 der Einstieg in die digitale Fotografie. Das bedeutete zugleich einen Schnitt auch in der Datenübertragung an die Zeitungsredaktionen. In einer Ausstellung im Bürgerportal wird nun zurückgeblickt auf 20 Jahre Digitalfotografie der Pressestelle und die rasante Entwicklung dieses heute selbstverständlichen Mediums. Die Auswahl von 40 zum Teil außergewöhnlichen oder schon historischen Bildern bietet nicht nur Einblicke in das umfassende Archiv der Pressestelle, sondern zu sehen sind auch etwa 20 wegweisende Kameramodelle. Zur Online-Ausstellung

weiterlesen

Der Podcast aus dem Landratsamt

Mit dem Podcast „MKK ganz nah – Politik und Verwaltung“ transportiert der Main-Kinzig-Kreis vielfältige Themen aus dem Landratsamt. Die kurzen Talkrunden, die alle zwei Wochen mit einer neuen Folge erscheinen, werden moderiert von Tim Lauth.

Folge 4: „Was macht eigentlich eine Frauenbeauftragte?“
Seit September 2020 ist Grit Ciani die Leiterin des Referates für Frauenfragen und Chancengleichheit sowie externe Frauenbeauftragte im Main-Kinzig-Kreis. Im Gespräch mit Moderator Tim Lauth schildert sie ihre Motivation, spricht offen über besondere Herausforderungen und aktuelle Schwerpunkte ihrer Arbeit. Dabei geht es häufig auch um grundsätzliche Themen wie Respekt, Toleranz, Solidarität und Gleichbehandlung. https://mkkganznah.podigee.io/

zum Podcast

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda sorgt alljährlich in den Sommermonaten für ein breites Angebot an Musik-, Theater-, Kunst-, Film- und Literaturveranstaltungen. Träger des Kultursommers sind die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

www.kultursommer-hessen.de

Pressemitteilungen

Vortrag informiert über Vorgehen bei Corona-Infektionen in Schulen und Kitas

„Covid im Herbst“ lautete kürzlich das Thema eines Online-Vortrags, zu dem das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr alle im Main-Kinzig-Kreis niedergelassenen Kinderärzte eingeladen hatte. Dabei ging es um das Vorgehen des Amtes für Gesundheit und Gefahrenabwehr bei Corona-Infektionen in Schulen und Kitas in Bezug auf die Quarantäne und Freitestung. Auch die Maskenpflicht, Betretungsverbote und die Definition eines Negativnachweises wurden besprochen.

weiterlesen

Main-Kinzig-Kreis schafft für 22 Millionen Euro ideale Voraussetzungen für digitalen Unterricht

Rund 22 Millionen Euro investiert der Main-Kinzig-Kreis im Rahmen des „Digitalpakts Schule“, um die digitale Ausstattung der Schulen zu verbessern. Das reicht von der Anschaffung von mobilen Geräten für Schülerschaft und Lehrkräfte sowie digitalen Tafeln und Beamer bis hin zur Verbesserung der Netzwerkinfrastruktur innerhalb der Schulen. Dazu gehören aber auch Schulungen für die Lehrkräfte, um die neuen digitalen Möglichkeiten bestmöglich nutzen zu können.

weiterlesen

Main-Kinzig-Kreis bietet jungen Leuten zwei neue duale Studiengänge an

Der Main-Kinzig-Kreis bietet mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei neue duale Studiengänge an: Bachelor of Arts - Soziale Arbeit und Bachelor of Engineering -Fachrichtung Baumanagement, Konstruktion und Infrastruktur. Landrat Thorsten Stolz begrüßte nun die neuen Studenten und Studentinnen, die ihm von den durchweg positiven Erfahrungen ihrer ersten Wochen in der Verwaltung des Main-Kinzig-Kreises berichteten.

weiterlesen

Die Region für junge Ärzte attraktiv machen

Der Ärztemangel ist besonders in ländlichen Regionen zu spüren und nicht jeder Praxisinhaber findet sofort einen Nachfolger. Der Main-Kinzig-Kreis arbeitet an der Verbesserung der ärztlichen Versorgu0ng und fördert Praxisneugründungen, Weiterbildungen von medizinischem Personal sowie Modellprojekte. Mit umfassenderen Kompetenzen könnte der Landkreis aber mehr erreichen, ist die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler überzeugt.

weiterlesen