Hinweise und Informationen zu SARS-COV2 (Corona)

CoroNetz

Die Kreisverwaltung bietet konkrete Antworten und Hilfestellungen rund um die sehr dynamische Lage zum Coronavirus, ebenso zu den neuen Impfstellen (Dein Pflaster).

Impfmobile und Impfstellen

Dein Pflaster

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich im Herbst und Winter weiterhin impfen lassen – neben drei Impfstellen gibt es auch Impfmobile, die an unterschiedlichen Stellen unterwegs sind.

CORONETZ

Positiver Corona-Test?

Wichtig sind dann drei Schritte: 1. Häuslich isolieren, 2. Kontakte informieren, 3. Onlineformular ausfüllen. Alle Infos im CoroNetz; das Formular gibt es im Menüpunkt "Positiver PCR-Test"

Ukrainehilfe mkk

Schutz und Hilfe

Viele tausend Menschen befinden sich derzeit auf der Flucht aus der Ukraine. Für alle, die Hilfe brauchen oder helfen wollen, hat der Kreis ein eigenes Hilfsangebot geschaffen.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

„Eine gute und verlässliche Lösung für die Schülerinnen und Schüler im Altkreis Hanau“

05. Mai. – Der Main-Kinzig-Kreis und die Stadt Hanau setzen ihre Zusammenarbeit im Bereich Bildung und Schule fort. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zwischen dem Schulträger Main-Kinzig-Kreis und dem Schulträger Stadt Hanau zur gegenseitigen Nutzung und Bereitstellung von schulischen Angeboten wird jetzt vorzeitig verlängert und auf die aktuellen Herausforderungen, insbesondere mit Blick auf zusätzliche Kapazitäten im gymnasialen Bereich, angepasst.

weiterlesen

Zwei Erst- und Notunterkünfte schließen bis Ende Juni

06. Mai. - Der Verwaltungsstab des Main-Kinzig-Kreises hat einen Stufenplan festgezurrt, wie es mit den Erst- und Notunterkünften im Kreisgebiet weitergeht . Seit Ende Februar hatten der Main-Kinzig-Kreis und die Stadt Hanau mit Unterstützung von Hilfs- und Rettungsverbänden sowie privaten Betreiberfirmen insgesamt sechs Standorte aufgebaut. In Birstein, Bruchköbel, Hanau-Mittelbuchen, Langenselbold, Wächtersbach sowie im Jugendzentrum Ronneburg wurden in den vergangenen zehn Wochen seit Beginn des Kriegs in der Ukraine viele hundert Vertriebene aufgenommen und versorgt, bevor sie in eine dauerhafte Bleibe wechseln konnten. Konkret werden nun die Einrichtungen in Ronneburg bis Ende Mai und Bruchköbel bis Ende Juni wieder zurückgebaut.

Ukrainehilfe MKK

Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis weiterhin rückläufig

12. Mai. - Im Main-Kinzig-Kreis liegt die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, bei 127.466. Als aktuell infektiös eingestuft werden 5.311 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen ist weiter gesunken auf aktuell 601.
>> zur Pressemitteilung

1. Isolieren: häuslich isolieren und die Kontakte zu anderen Menschen so weit wie möglich reduzieren;

2. Informieren: selbstständig die Kontaktpersonen informieren, mit denen die infizierte Person in den vergangenen Tagen privat und beruflich nahen Kontakt hatte, damit diese ebenfalls rasch Schutzvorkehrungen treffen können und sich regelmäßig testen;

3. Internet: den Main-Kinzig-Kreis digital informieren über ein leicht erreichbares Online-Formular .

Gerade der dritte Schritt ist notwendig, um eine schnelle Weiterverbreitung des Virus zu verhindern.

>>Corona-Dashboard
>>Corona-Dashboard (mobile Version)

Zur Seite "Corona-Tests"/Meldeformular

Themen und Termine

Kreistagssitzung

Die Abgeordneten des Kreistags treffen sich zu ihrer nächsten Sitzung in großer Runde am Freitag, 20. Mai, ab 9 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Meerholz in Gelnhausen. Alles Wissenswerte sowie die Unterlagen finden sich auf dieser Seite unter „Politik“. Die Sitzung wird zudem live im Internet übertragen über die Seite des Anbieters von Kreistagsfernsehen

Politik

Main-Kinzig-Kreis präsentiert sich auf der 72. Messe Wächtersbach

Das Main-Kinzig-Forum präsentiert sich auf der 72. Messe Wächtersbach vom 21. bis 29. Mai mit dem thematischen Dreiklang „Technologie, Kommunikation und Nachhaltigkeit“. Ein weiterer Schwerpunkt wird zudem die fortgesetzte Digitalisierung sein mit ihren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Der neue Messestand im Zentrum der Halle wird mit einer modernen Gestaltung, leuchtenden Farben und interessanten Darstellungen auch optisch die entsprechenden Akzente setzen

weiterlesen

Pressemitteilungen

Info-Hotlines an den Feiertagen nicht geschaltet

Die Info-Hotlines des Main-Kinzig-Kreises sind über die anstehenden Feiertage im Mai und Juni nicht geschaltet. Bis einschließlich Mittwoch, 25. Mai, und am Freitag, 27. Mai, sind die Rufnummern rund um das Thema Corona und Impfen (06051-8517000) sowie Ukrainehilfe MKK (06051-8518000) zu den üblichen Zeiten erreichbar.

weiterlesen

Beim Spazierwandern bieten sich reizvolle Ausblicke in den Bergwinkel

Eine ganz besondere Spessartspur mit spektakulärer Aussicht ist die „Gundhelmer Schwarz- und Weißbach-Runde“ in Schlüchtern-Gundhelm. Sie bietet wunderschöne Ausblicke ins Schlüchterner Becken und den Bergwinkel. Bei der Einweihung der neuen Wanderroute bedankte sich Fritz Dänner, Geschäftsführer des Naturparks hessischer Spessart, ausdrücklich bei den Menschen vor Ort, die viel Arbeit und Energie investiert haben, um diese weitere Spessartspur zu realisieren. Mit ihren 10,7 Kilometern Länge gehört sie zu den längeren Spessartspuren.

weiterlesen

Als Empfehlung: Maske tragen zum Schutz vor Corona

Der Main-Kinzig-Kreis passt seine Hausregeln an: Ab dem kommenden Montag, 23. Mai, gilt in allen Verwaltungsteilen des Kreises, ebenso in den Servicestellen außerhalb des Main-Kinzig-Forums, die Empfehlung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zum Schutz vor dem Coronavirus zu tragen. Bisher war dies als Pflicht fest vorgegeben.

weiterlesen

Möglichkeit zu Austausch und Information genutzt

Die vom Main-Kinzig-Kreis organisierte Freiwilligenmesse ist bei allen Beteiligten äußerst positiv aufgenommen worden. Sowohl von den teilnehmenden Vereinen als auch von den Besucherinnen und Besuchern gab es inzwischen zahlreiche begeisterte Rückmeldungen. Auch die Organisatorinnen aus der Ehrenamtsagentur sind mit der Veranstaltung rundum zufrieden.

weiterlesen