Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Aktiv. Freude. Genießen.

Die Erzeuger aus Kinzigtal & Spessart zeigen auf sehr genussvolle Weise, was die Region zu bieten hat. Landwirte, handwerkliche Verarbeiter, Gastronomie und Dorfläden laden zum Probieren ein.

Interessante Zeugnisse der Vergangenheit.

Geschichte. Heute. Verstehen.

Mehr als 30 Schlösser und Burgen finden sich in der Region zwischen Sinntal und Maintal. Sie haben ihre Faszination bis in die heutige Zeit bewahrt und sind immer ein lohnendes Ziel.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Lebensbereichen und Facetten sorgt für Bewegung, Unterhaltung und gibt Geborgenheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Vier Ausschüsse beraten an fünf Terminen aktuelle Kreisthemen

19. August. – Bevor der Kreistag am 13. September das nächste Mal wieder in ganz großer Runde tagt, kommen zuvor die Ausschüsse zusammen. Vier Ausschüsse widmen sich an insgesamt fünf Terminen aktuellen Themen. Den Auftakt bilden in dieser Woche der Ausschuss für Soziales, Familie, Senioren und Demografie sowie der Haupt- und Finanzausschuss. Alle Unterlagen finden sich wie immer auf der Internetseite des Kreises.

weiterlesen

Die ungezähmten Augenblicke auf den Punkt genau eingefangen

15. August. – Im Bürgerportal sind derzeit hochkarätige Pressefotografien zu sehen. Es handelt sich um Wettbewerbsbeiträge von hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten aus Hessen und Thüringen, die sich um den Titel „Presse-Foto Hessen-Thürigen 2018“ beworben haben. Zwei Fotos stammen vom Hanauer Fotografen Kai Pfaffenbach. Die Ausstellung kann noch bis 29. August zu den Öffnungszeiten des Bürgerportals besichtigt werden.

weiterlesen

Ausbildung beim Kreis: Berufliche Zukunft selbst in die Hand nehmen

18. Juli. – Wer nach der passenden Ausbildung für das Jahr 2020 sucht, der sollte jetzt die Chance nutzen und sich beim Main-Kinzig-Kreis bis zum 31. August 2019 bewerben. Das Duale Studium sowie die vielseitige, abwechslungsreiche Ausbildung bieten die perfekte Grundlage für eine berufliche Zukunft im öffentlichen Dienst und in den Servicebereichen des Main-Kinzig-Kreises. Im Bereich Ausbildung gibt es die Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven in der Kreisverwaltung.

weiterlesen

Veranstaltungen

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Theater, Musik, Literatur, Malerei: Die kulturelle Vielfalt in den Landkreisen Main-Kinzig und Fulda ist riesig. Das spiegelt sich auch im Kultursommer Main-Kinzig-Fulda wider, der noch bis Sonntag, 15. September, stattfindet. Viele Kulturämter und Kulturverantwortlichen der Städte und Gemeinden in der Kultursommer-Region sowie viele Vereine und Initiativen aus dem Bereich von Kunst und Kultur tragen mit ihren Veranstaltungen wieder zum prall gefüllten Programmtableau bei. Wie in den letzten Jahren wird es auch wieder einen Kinderkultursommer geben, der sich an Kinder bis 12 Jahre richtet.

weiterlesen

Interkulturelle Wochen

Bereits seit 1975 finden immer im Monat September zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche statt – die bundesweite Initiative von Kirchen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Migrantenorganisationen, Gruppen und Vereinen lädt zum Austausch und Dialog der Kulturen ein. Der Main-Kinzig-Kreis beteiligt sich erneut an der Aktion und präsentiert die kulturelle Vielfalt in der Region über vier Wochen hinweg. Das Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises ruft dazu auf, bei diesem Fest der Kulturen mitzumachen.

weiterlesen

Kinzigtal Total

Die Großveranstaltung Kinzigtal Total – der Festtag für Radler und Skater – erfährt in diesem Jahr ihre 27. Auflage. Am Sonntag, 8. September, kann sich jeder, der mag, aufs Rad schwingen und eine autoverkehrsfreie Strecke zwischen Quelle der Kinzig bis zur Mainmündung genießen. An der Strecke wie auch in den Städten und Gemeinden lockt ein buntes Rahmenprogramm ins Freie. Parallel findet wie immer der „Tag des offenen Denkmals“ statt.

weiterlesen

Pressemitteilungen

„Made in Main-Kinzig“ für Biebergemünder Firma Rieger

Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann hat die Firma Elektro und Geschenke Rieger in Biebergemünd-Kassel mit dem Titel „Made in Main-Kinzig“ geehrt. Seit deren Gründung vor 25 Jahren hat sich das Unternehmen immer weiter vergrößert und dabei neue Standbeine etabliert. „Vor allem ist Rieger ein gutes Beispiel dafür, wie der Mittelstand gleichzeitig sowohl im stationären Handel als auch im Bereich des Internetvertriebs erfolgreich sein kann“, sagte Wirtschaftsdezernent Ottmann bei einem Besuch in der Wirtheimer Straße.

weiterlesen

Busverkehr soll trotz Insolvenz der Betreiber weiterlaufen

Trotz der Insolvenz der Bietergemeinschaft VBN Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH und DeinBus Verkehrs-GmbH wird der betreffende Busverkehr zunächst in gewohnter Weise weiterlaufen können. Wie die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mitteilt, habe der verantwortliche Insolvenzverwalter den fortgesetzten Betrieb zugesagt. Betroffen sind die Linien MKK-54, 56 und 57 im Hanauer Umland.

weiterlesen

Finanzausgleich: Kreis und Stadt erwarten Modellrechnung

Wie verändern sich im Falle einer Auskreisung der Stadt Hanau die Finanzströme im Kommunalen Finanzausgleich (KFA) und welche Auswirkungen hat dies auf die Städte und Gemeinden? Auf diese zentrale Frage wollen Landrat Thorsten Stolz und Oberbürgermeister Claus Kaminsky eine Antwort. Aus diesem Grund haben sie in einem gemeinsamen Schreiben an die Landesregierung darum gebeten, eine Modellrechnung für den KFA zu erstellen. Diese soll in die anstehenden Beratungen und Entscheidungen des Kreistages einfließen.

weiterlesen

Archiv Frauenleben sucht weiter Interviewpartnerinnen

Die Aufgabe des Archives Frauenleben des Main-Kinzig-Kreises besteht in der Sammlung von Material zur regionalen Frauengeschichte. Damit soll der in der Öffentlichkeit oft übersehene Beitrag von Frauen an der wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und geschichtlichen Entwicklung der Region bewahrt werden. Das Archiv Frauenleben ist ein gemeinnütziger Verein und ist beim Amt für Kultur, Sport, Ehrenamt und Regionalgeschichte im Main-Kinzig-Kreis angesiedelt.

weiterlesen