Hinweise und Informationen zu SARS-CoV-2 (Corona)

CoroNetz

Die Kreisverwaltung bietet an dieser Stelle konkrete Antworten und aktuelle Hilfestellungen rund um die sehr dynamische Lage zum Coronavirus.

Impfaktion für Stadtteilbereiche

Dein Pflaster

Zur Beschleunigung der Corona-Impfungen, werden nun Bürgerinnen und Bürger einzelner Stadtteilbereiche gezielt mit Info- und Impfangeboten angesprochen: „Dein Pflaster“.

CoroNetz - Informationen zu Corona

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Autonom fahrendes Shuttle nimmt Fahrgastbetrieb auf

15. Juni. - Das autonom fahrenden EASY-Shuttle hat in Bad Soden-Salmünster den Fahrgastbetrieb gestartet. Auf einer 1,3 Kilometer langen Teststrecke ist ab Mittwoch (16.6.) eine kostenlose Mitfahrt im öffentlichen Straßenverkehr möglich. Es handelt sich um ein gemeinsames Pilotprojekt von RMV, KVG, RVMK, Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Bad Soden-Salmünster. Das EASY-Shuttle hat bereits 500 Kilometer im öffentlichen Straßenverkehr in der Kurstadt ohne Fahrgäste hinter sich. Im Shuttle selbst fährt ein Operator mit, das Fahrzeug steuert jedoch selbstständig. Landrat Thorsten Stolz und Verkehrsdezernent Winfried Ottmann sehen den Einsatz des autonom fahrenden Shuttles als „Meilenstein für die Mobilität der Zukunft“.

weiterlesen

Blick auf Stellenangebote des Kreises lohnt immer

28. Mai. – Der Main-Kinzig-Kreis sucht qualifizierte, neue Mitarbeitende. Als zukunftsorientierter Arbeitgeber bietet der Kreis motivierten Bewerberinnen und Bewerbern ein attraktives Arbeitsumfeld. Aktuell sind unter anderem Stellen für Ärztinnen und Ärzte offen sowie im Bereich der Schulen, der EDV, im Jugendamt und im Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum. Letzteres bietet zudem Studierenden ein Praktikum im Rahmen des Praxissemesters im Studiengang Soziale Arbeit. Junge Menschen ermuntert der Main-Kinzig-Kreis ausdrücklich, sich als Praktikantin beziehungsweise Praktikant in der Kreisverwaltung zu bewerben.

weiterlesen

Veranstaltungen

„Wir sind Spitze“ – Videoportraits statt Sportlerehrung

Bei der Sportlerehrung des Main-Kinzig-Kreises stehen jährlich Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreisgebiet im Mittelpunkt, die besondere sportliche Leistungen erbracht haben sowie Funktionärinnen und Funktionäre, die den Sport durch ihre Verdienste besonders gefördert haben. In diesem Jahr werden Sportwettkämpfe in absehbarer Zeit vermutlich aber nicht in gewohnter Form stattfinden können“, erklärt Landrat Thorsten Stolz. Deshalb setzt der Main-Kinzig-Kreis auf Videoportraits statt Sportlerehrung.

Wir stellen vor - NICOLE GIERSBECK & MARC BECKER
https://youtu.be/PfCj2vDLOwk

Wir stellen vor – JUAN-ESTEBAN KLETA und JUAN-SEBASTIAN KLETA
https://youtu.be/_C4PrgCXOEs

Wir stellen vor – MARLEN CHARRIER
https://youtu.be/ef6Z3dr0Mfg

weiterlesen

So kommt (G)Artenvielfalt zu den Daheimgebliebenen

Die Veranstaltung GartenKunstGenussTV geht mit vielen neuen Ideen in die zweite digitale Runde. Nachdem die Corona-Pandemie auch in diesem Jahr den weitgehenden Verzicht auf unnötige Kontakte erforderlich macht, bleibt das jährliche Gartenfestival GartenKunstGenuss Main-Kinzig aktiver denn je: Die nun vierte Auflage gibt Garten-Impulse auch für Daheimgebliebene. Der Garten kann viele Anregungen geben – selbst dann, wenn man selbst keinen eigenen Garten hat. Deshalb vermittelt GartenKunstGenussTV in diesem Jahr Ideen, setzt Themen der Gartenkultur, regt zum Nachdenken an und animiert auch zum Selbermachen.

weiterlesen

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Theater. Kunst. Musik. Film. Literatur von Mai bis Oktober
Am Pfingstwochenende ist der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda eröffnet worden. Landrat Thorsten Stolz gab im Rahmen des feierlichen Eröffnungskonzertes im Bürgertreff in Schöneck den Startschuss für etwa 100 geplante Kulturveranstaltungen, die in den nächsten Monaten im Main-Kinzig-Kreis und Landkreis Fulda durchgeführt werden. Das ganze Programm lässt sich unter www.kultursommer-hessen.de einsehen.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Startschuss für neues Wohngebiet in Maintal, wo auch preisgünstiges Wohnen möglich wird

Die Stadt Maintal hat zusammen mit der städtischen Maintal Immobilien Gesellschaft (MIG) GmbH damit begonnen, das neue Wohngebiet „Eichenheege“ im Stadtteil Dörnigheim zu entwickeln. Dafür investiert die Maintal Immobilien Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt Maintal insgesamt circa 3,2 Millionen Euro. Auf dem insgesamt 2,7 Hektar großen Areal auf einem früheren Sportgelände direkt am Stadtwald soll auf einer Fläche von 3700 Quadratmetern auch mit Unterstützung des Main-Kinzig-Kreises bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Der Kreis unterstützt das Vorhaben mit voraussichtlich circa 1,1 Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Preisgünstiger Wohnungsbau“. Nun rollen die Bagger und haben ihre Arbeit aufgenommen.

weiterlesen

Zur Impfung ohne Anmeldung, an drei Stellen parallel

Mit Sonderimpfaktionen wendet sich der Main-Kinzig-Kreis in den kommenden Tagen an grundsätzlich alle seine Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer Corona-Schutzimpfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff haben. Am kommenden Samstag, 26. Juni, sowie am Samstag darauf, 3. Juli, werden die Impfzentren in Hanau und Gelnhausen jeweils im Zeitraum zwischen 9 und 15 Uhr dazu für alle geöffnet sein, die bislang keinen Impftermin hatten. Parallel dazu macht der Impfbus aus der Aktion „Dein Pflaster“ in Schlüchtern (26. Juni) und Nidderau (3. Juli) Station, ebenfalls von 9 bis 15 Uhr für alle volljährigen Impfwilligen aus dem Kreisgebiet.

weiterlesen

Vorsicht vor Hantaviren - Kontakt zu Rötelmäusen vermeiden

Fieber oder Kopfschmerzen können Symptome einer Infektion mit dem Hantavirus sein. Hauptsächlich wird es durch das Einatmen von Staub übertragen, der die Erreger enthält. Daher sollte man beim Fegen oder Gartenarbeiten auf Hygienemaßnahmen achten. Darauf macht das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises aufmerksam.

weiterlesen