Hinweise und Informationen zu SARS-COV2 (Corona)

CoroNetz

Die Kreisverwaltung bietet konkrete Antworten und Hilfestellungen rund um die sehr dynamische Lage zum Coronavirus, ebenso zu den neuen Impfstellen (Dein Pflaster).

Impfmobile und Impfstellen

Dein Pflaster

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich im Herbst und Winter weiterhin impfen lassen – neben drei Impfstellen gibt es auch Impfmobile, die an unterschiedlichen Stellen unterwegs sind.

Überblicke über Themen, Entwicklungen und Projekte

Umweltbericht

"Umwelt" umfasst viele kleine und große Themen und Bereiche - der aktuelle Bericht klärt über den Zustand und die Trends detailreich auf.



Zum >>Infotelefon des Main-Kinzig-Kreises

Ein Besuch der Kreisverwaltung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail oder Telefon möglich. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten und eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Noch rechtzeitig schützen vor Beginn der Grippewelle

26. Oktober. – Klassischerweise werden schon in den Monaten Oktober und November die ersten Grippefälle registriert, bevor dann in den ersten Wochen des neuen Jahres die Grippewelle rollt. Durch die Schutzmaßnahmen der Corona-Pandemie blieb eine Grippewelle im vergangenen Winter zwar aus. Wie das im Winter 2021/22 aussieht, ist jedoch ungewiss. Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr empfiehlt daher die Schutzimpfung, insbesondere den schutzbedürftigen vulnerablen Gruppen der Bevölkerung.

weiterlesen

Am Freitag: Landrat Stolz bringt Haushalt in den Kreistag ein

26. Oktober. - Die Herbstsitzungen des Kreistags stehen an, damit verbunden auch die Diskussion über den nächsten Kreishaushalt. Nach den Ausschüssen ist am Freitag, 29. Oktober, das gesamte Plenum dran. Der Kreistag kommt ab 9 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Meerholz zusammen. Die Sitzung kann ab Sitzungsbeginn live im Internet verfolgt werden. Alle Unterlagen zu den Sitzungen der Ausschüsse und des Kreistags sind auf dieser Seite unter Landkreis/Politik zu finden.

weiterlesen

Corona: Verstärkt Fälle unter jüngeren Menschen

14. Oktober. – Das Coronavirus verbreitet sich im Main-Kinzig-Kreis weiterhin in größerem Umfang als in anderen Teilen des Landes Hessen. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert liegt derzeit bei rund 90, hessenweit unter 60. „Seit einiger Zeit erkennen wir bei den Werten eine Seitwärtsbewegung, ohne deutliche Tendenz, aber auf einem ziemlich hohen Plateau“, sagt Gesundheitsdezernentin Susanne Simmler . „Neue, größere Ausbrüche hat es in den vergangenen Tagen zum Glück nicht gegeben. Allerdings verbreitet sich das Virus in der Fläche, vorwiegend im Privatbereich und insbesondere in den mittleren und jüngeren Generationen. Das nasskalte Wetter dieser Tage und die zunehmende Zahl an Treffen in Innenräumen in der nächsten Zeit wird dies noch einmal begünstigen.“ Nach Ende der Impfzentren sind drei Dein-Pflaster-Impfstellen vorbereitet, nach Hanau und Gelnhausen (Bild) steht ab Dienstag (19.10.) auch die Impfstelle in Schlüchtern zur Verfügung. Und "Dein Pflaster" tourt weiter durch die Region.

>>Corona-Dashboard
>>Corona-Dashboard (mobile Version)

weiterlesen

Veranstaltungen

Fotoausstellung der Kreispressestelle

Vor gut 20 Jahren begann für die Pressestelle des Main-Kinzig-Kreises mit der Anschaffung einer Olympus Camedia C-1400 der Einstieg in die digitale Fotografie. Das bedeutete zugleich einen Schnitt auch in der Datenübertragung an die Zeitungsredaktionen. In einer Ausstellung im Bürgerportal wird nun zurückgeblickt auf 20 Jahre Digitalfotografie der Pressestelle und die rasante Entwicklung dieses heute selbstverständlichen Mediums. Die Auswahl von 40 zum Teil außergewöhnlichen oder schon historischen Bildern bietet nicht nur Einblicke in das umfassende Archiv der Pressestelle, sondern zu sehen sind auch etwa 20 wegweisende Kameramodelle. Zur Online-Ausstellung

weiterlesen

Der Podcast aus dem Landratsamt

Mit dem Podcast „MKK ganz nah – Politik und Verwaltung“ transportiert der Main-Kinzig-Kreis vielfältige Themen aus dem Landratsamt. Die kurzen Talkrunden, die alle zwei Wochen mit einer neuen Folge erscheinen, werden moderiert von Tim Lauth.

Folge 4: „Was macht eigentlich eine Frauenbeauftragte?“
Seit September 2020 ist Grit Ciani die Leiterin des Referates für Frauenfragen und Chancengleichheit sowie externe Frauenbeauftragte im Main-Kinzig-Kreis. Im Gespräch mit Moderator Tim Lauth schildert sie ihre Motivation, spricht offen über besondere Herausforderungen und aktuelle Schwerpunkte ihrer Arbeit. Dabei geht es häufig auch um grundsätzliche Themen wie Respekt, Toleranz, Solidarität und Gleichbehandlung. https://mkkganznah.podigee.io/

zum Podcast

Kammerkonzert und Lesung mit Schauspieler Roman Knižka

Ein attraktives Kammerkonzert verbunden mit einer Lesung ist am Sonntag, 31. Oktober, 11 Uhr, im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen kostenfrei zu erleben. Die Anmeldung erfolgt online über ein vorbereitetes Formular . Eine weitere Möglichkeit ist die telefonische Reservierung unter 06051 8513718.

Vor 1700 Jahren begann die jüdische Gemeinschaft nachweislich damit, auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands ihre Heimat zu suchen. Das Jahr 321, aus dem die älteste überlieferte Urkunde einer jüdischen Ansiedlung in Köln stammt, ist der historisch belegte Beginn einer komplexen und wechselvollen jüdisch-deutschen Beziehung, geprägt von Zeiten der Blüte, aber auch von Hass und Gewalt.

mehr Informationen

Pressemitteilungen

Sieben-Tage-Wert wieder über 100

Das Infektionsgeschehen im Main-Kinzig-Kreis hat wieder an Dynamik zugelegt und erreichte inzwischen eine Inzidenz über 100. Die Zahlen des Amtes für Gesundheit und Gefahrenabwehr lassen außerdem vermuten, dass diese Tendenz zunächst weiter anhalten wird. Am Freitag, 22. Oktober, wurde der Sieben-Tage-Wert mit 108 angegeben.

Trotz der fortgesetzten Impfkampagne gibt es immer noch eine hohe Zahl von Personen, die nicht ausreichend gegen das Coronavirus geschützt sind. Daher wird der Main-Kinzig-Kreis nicht müde, auf die Möglichkeiten einer kostenfreien Impfung hinzuweisen. Zudem wird auch zunehmend die dritte Impfung zur „Auffrischung“ empfohlen. Das gilt auch ausdrücklich nach der einmaligen Impfung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson. Hier wird nun ein mRNA-Impfstoff zur Fortsetzung der Immunisierung eingesetzt.

weiterlesen

Vortrag informiert über Vorgehen bei Corona-Infektionen in Schulen und Kitas

„Covid im Herbst“ lautete kürzlich das Thema eines Online-Vortrags, zu dem das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr alle im Main-Kinzig-Kreis niedergelassenen Kinderärzte eingeladen hatte. Dabei ging es um das Vorgehen des Amtes für Gesundheit und Gefahrenabwehr bei Corona-Infektionen in Schulen und Kitas in Bezug auf die Quarantäne und Freitestung. Auch die Maskenpflicht, Betretungsverbote und die Definition eines Negativnachweises wurden besprochen.

weiterlesen

Main-Kinzig-Kreis schafft für 22 Millionen Euro ideale Voraussetzungen für digitalen Unterricht

Rund 22 Millionen Euro investiert der Main-Kinzig-Kreis im Rahmen des „Digitalpakts Schule“, um die digitale Ausstattung der Schulen zu verbessern. Das reicht von der Anschaffung von mobilen Geräten für Schülerschaft und Lehrkräfte sowie digitalen Tafeln und Beamer bis hin zur Verbesserung der Netzwerkinfrastruktur innerhalb der Schulen. Dazu gehören aber auch Schulungen für die Lehrkräfte, um die neuen digitalen Möglichkeiten bestmöglich nutzen zu können.

weiterlesen

Main-Kinzig-Kreis bietet jungen Leuten zwei neue duale Studiengänge an

Der Main-Kinzig-Kreis bietet mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei neue duale Studiengänge an: Bachelor of Arts - Soziale Arbeit und Bachelor of Engineering -Fachrichtung Baumanagement, Konstruktion und Infrastruktur. Landrat Thorsten Stolz begrüßte nun die neuen Studenten und Studentinnen, die ihm von den durchweg positiven Erfahrungen ihrer ersten Wochen in der Verwaltung des Main-Kinzig-Kreises berichteten.

weiterlesen