Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Erholen in märchenhafter Umgebung.

Aktiv. Freude. Genießen.

Über 1,4 Millionen Tagesgäste, 370.000 Urlauber, zwei attraktive Kurstädte und viel Erholung stiftende Natur zeigen die hohe Freizeitqualität. Das Angebot überzeugt.

Sensibler Umgang mit Natur und Lebensmittel

Natur. Hautnah. Entdecken.

Dutzende Höfe und landwirtschaftliche Betriebe öffnen ihre Pforten für Kinder und Jugendliche. Der Kreis als Initiator von Lernfeld Landwirtschaft lässt hautnah erleben, wie aus Milch Butter und aus Getreide Brot wird. Über 1.500 junge Besucherinnen und Besucher haben das schon genutzt.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Facetten und Lebensbereichen sorgt für Bewegung, Unterhaltung und Sicherheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Eindrücke der Freude und gegenseitiger Dankbarkeit

11. Mai. - Die 24. Hilfsreise von Landrat a.D. Karl Eyerkaufer und seiner Frau Marion nach Beruwala, war eine der nachhaltigsten seit der schrecklichen Tsunamikatastrophe in Südostasien am 26. Dezember 2004. Nachdem die Wiederaufbauhilfe bereits vor zwei Jahren auf einen Schüleraustausch zwischen der Albert-Einstein-Schule Maintal und dem Wisdom College Beruwala ausgedehnt wurde, konnten jetzt auch kulturelle Aspekte mit einbezogen werden, wie es der Kreistag des Main-Kinzig-Kreises in seiner Partnerschaftserklärung 2013 festschrieb.

weiterlesen

Genüssliche Wochen stehen bevor

16. Mai. - Zum siebten Regionalen Geschmacksfestival Kinzigtal & Spessart laden auch diesmal Landwirte, Dorfläden und Gasthäuser ein, mehr über Herkunft, Erzeugung und Verarbeitung regionaler Produkte zu erfahren. Dabei steht der Genuss der Besucher stets im Vordergrund: Denn nicht nur aus den Küchen der Landgasthöfe, auch in den regionalen Dorfläden und auf den Höfen der Landwirte gibt es so einige Leckereien zu kosten. Das am 6. Mai gestartete Geschmacksfestival hat auch für die kommenden Tage besondere Events geplant:

weiterlesen

Ab ins Freie: Jede Menge Freizeitspaß im Main-Kinzig-Kreis

9. Mai. – „Lange Wochenenden“ rund um Christi Himmelfahrt und Pfingsten, dazu frühlingshafte Temperaturen, das sind die Zutaten für unvergessliche Ausflüge. Die Badeseen im Main-Kinzig-Kreis verfügen über ausgezeichnete Wasserqualität, das Regionale Geschmacksfestival lockt in die Gaststätten und Biergärten ebenso wie zu interessanten Events auf Höfen und in Betrieben und wer das unkonventionelle Abenteuer liebt, der sollte sich mal per Zufallsgenerator in die märchenhafte Natur von Kinzigtal und Spessart begeben.

weiterlesen

Veranstaltungen

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda sorgt alljährlich in den Sommermonaten für ein breites Angebot an Musik-, Theater-, Kunst-, Film- und Literaturveranstaltungen. Träger des Kultursommers sind die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda. In diesem Jahr startet er am 20. Mai. www.kultursommer-hessen.de

Brüder-Grimm-Lauf

Einladung zum 34. Internationalen Brüder-Grimm-Lauf von Hanau am Main nach Steinau an der Straße am 08., 09. und 10. Juni 2018.

Weitere Informationen

GartenKunstGenuss Main-Kinzig

Die Veranstaltungsreihe GartenKunstGenuss Main-Kinzig präsentiert vom 9. Juni bis 8. Juli die Schönheit privater und öffentlicher Gärten der Region. Eine kleine Gartenmesse, Führungen, Lesungen, Vorträge und Workshops runden das Programm voller bunter Erlebnisse im Grünen ab. www.gartenkunstgenuss-mkk.de

Pressemitteilungen

Landrat Stolz zu Gast beim Planspiel „Parlament“

Seit mehr als 70 Jahren führen wir in Deutschland ein Leben in Demokratie und Freiheit, im Hinblick auf einige Länder, auch in der Europäischen Union, ist schnell erkennbar, dass es keine Selbstverständlichkeit ist. Dafür ist es wichtig, sich einzusetzen und Interesse zu zeigen und Politik zu verstehen“, sagte Landrat Thorsten Stolz an die über vierzig Schülerinnen und Schüler gewandt, die sich zu einem Politik-Planspiel im Barbarossasaal versammelt hatten.

weiterlesen

Qualifizierungsmaßnahme "MiA" trägt Früchte: Auszubildender integriert

Tareq Al-Sulaimany gehörte zu den Ersten im Projekt „Migranten in Arbeit“, kurz „MiA“, das vor gut drei Jahren Flüchtlingen und Asylbewerbern dabei helfen sollte, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Im Frühjahr 2015 hatten mehrere Wirtschaftsverbände, die Kreisverwaltung, Arbeitsvermittler und noch einige mehr „MiA“ gemeinsam ins Leben gerufen. Einige der Initiatoren statteten ihm nun bei seinem Arbeitgeber einen Besuch ab.

weiterlesen

Kreis und Kommunen unterstützen Notfallseelsorge

Der Main-Kinzig-Kreis sowie die Städte und Gemeinden haben ihre Wertschätzung für die Notfallseelsorge zum Ausdruck gebracht. Sie überreichten in Wächtersbach 100 Pager, Meldegeräte für die seelsorgerische Arbeit. Zur Hälfte werden sie vom Kreis, zur anderen Hälfte von den Kommunen finanziert.

weiterlesen