Hinweise und Informationen zu SARS-CoV-2 (Corona)

CoroNetz

Die Kreisverwaltung bietet an dieser Stelle konkrete Antworten und aktuelle Hilfestellungen rund um die sehr dynamische Lage zum Coronavirus.

Impfaktion für Stadtteilbereiche

Dein Pflaster

Zur Beschleunigung der Corona-Impfungen, werden nun Bürgerinnen und Bürger einzelner Stadtteilbereiche gezielt mit Info- und Impfangeboten angesprochen: „Dein Pflaster“.

Überblick über Themen, Entwicklungen und Projekte

Umweltbericht

"Umwelt" umfasst viele kleine und große Themen und Bereiche - der aktuelle Bericht klärt über den Zustand und die Trends detailreich auf.



Zum >>Infotelefon des Main-Kinzig-Kreises

Ein Besuch der Kreisverwaltung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail oder Telefon möglich. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten und eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Allgemeinverfügung aufgehoben, Impfangebote bleiben

16. September. - Im Main-Kinzig-Kreis gelten seit Donnerstag (16.9.) die Regeln der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen und nicht mehr die Allgemeinverfügung des Kreises. Der Verwaltungsstab des Kreises hatte seine Verfügung am Mittwoch aufgehoben. „Der Grund war formaler Natur, weil das Land Hessen in seiner geänderten Verordnung von der Sieben-Tages-Inzidenz als maßgeblicher Größe für das Infektionsgeschehen und damit auch von seinem Eskalationskonzept als Maßnahmenbündel für die Landkreise und kreisfreien Städte abgerückt ist“, erläutert Landrat Thorsten Stolz. Derweil gibt es weiterhin reichlich Möglichkeiten, sich impfen zu lassen. Im Hanauer Impfstore im Forum wird täglich geimpft. Darüber hinaus gibt es weitere Aktionen außerhalb der Impfzentren im Rahmen der kreiseigenen Kampagne "Dein Pflaster" .

>>Corona-Dashboard
>>Corona-Dashboard (mobile Version)

weiterlesen

Eröffnet: Ab sofort eintauchen in Ardeas Seenwelt

15. September. – Fast war es so wie beim Spatenstich kurz vor den Sommerferien. Zum offiziellen Termin am Ufer des Stausees in Bad Soden-Salmünster grüßte ein Graureiher aus der Ferne, so als wolle er die Besucherinnen und Besucher in seiner Seenwelt ebenfalls willkommen heißen. Immerhin ist der Graureiher (wissenschaftlicher Name: ardea cinerea) das Maskottchen der neuen Lern- und Erlebnislandschaft „Ardeas Seenwelt“. Die Kreisspitze um Landrat Thorsten Stolz und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, die Spessart Tourismus und Marketing GmbH um Geschäftsführer Bernhard Mosbacher, die beteiligten Städte um die Bürgermeister Dominik Brasch für Bad Soden-Salmünster und Christian Zimmermann für Steinau sowie viele weitere Gäste waren dabei, als dieses neue Freizeitangebot nun eröffnet wurde.

weiterlesen

Diskussion über Fairtrade und Nachhaltigkeit im kommunalen Handeln

10. September. – Im Rahmen der Fairen Woche lädt der Main-Kinzig-Kreis ein zu einer Podiumsdiskussion am kommenden Mittwoch, 15. September, mit dem Thema „Fairtrade und Nachhaltigkeit im kommunalen Handeln“. Eine Teilnahme an der Veranstaltung im Main-Kinzig-Forum ist möglich nach Anmeldung und unter Beachtung der Corona-Bestimmungen (3-G-regel). Zudem wird die Diskussion per Livestream über die Homepage des Kreises (mkk.de) übertragen.

weiterlesen

Veranstaltungen

Brüder-Grimm-Lauf 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie kann auch im Jahr 2021 der Brüder-Grimm-Lauf nicht wie gewohnt am 2. Juni-Wochenende stattfinden. Stattdessen findet am 2. Oktober einen "Halbmarathon", der Schneewittchenlauf, rund um den Kinzigstausee in Bad Soden-Salmünster statt. Alle wichtigen Infos zur Strecke, Ausschreibung und die Anmeldung findet ihr hier.

weiterlesen

Ardeas Seenwelt

Die neue Lern- und Erlebnislanschaft „Ardeas Seenwelt“ wird am Samstag, 11. September, eingeweiht. Ab diesem Tag können alle Interessierte die einzelnen Stationen rund um den Kinzigstausee Ahl besuchen und die herrlichen Aussichtspunkte genießen. Die Seenwelt ist ein gemeinsames kommunales Projekt, an dem der Main-Kinzig-Kreis mit seinem Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum und der Spessart Tourismus Marketing GmbH ebenso Anteil haben wie die Anrainer-Städte Steinau und Bad Soden-Salmünster. Es richtet sich an (Tages-)Touristen wie auch an Bürgerinnen und Bürger aus den umliegenden Kommunen.

Ardeas Seenwelt - Spessart Tourismus

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda sorgt alljährlich in den Sommermonaten für ein breites Angebot an Musik-, Theater-, Kunst-, Film- und Literaturveranstaltungen. Träger des Kultursommers sind die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

www.kultursommer-hessen.de

Pressemitteilungen

Glückwünsche für erfolgreiche Auszubildende der AQA

Die Übergabe der Zeugnisse an die jungen Fachkräfte der Gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung (AQA) ist für die Erste Kreisbeigeordnete und Aufsichtsratsvorsitzende Susanne Simmler immer „ein besonders schönes Ereignis“. Insgesamt haben diesmal 38 Absolventinnen und Absolventen die Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer und bei der Handwerkskammer erfolgreich bestanden.

weiterlesen

Wenn aus Vergesslichkeit die Diagnose Demenz wird

Der Welt-Alzheimertag findet am Dienstag, 21. September, statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen“. Aus diesem Anlass informieren die Abteilung Leben im Alter des Main-Kinzig-Kreises und die Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig über diese Erkrankung und laden während der Woche der Demenz (20. bis 26. September) zum Besuch verschiedener Infostände in Hanau und Gelnhausen ein. Am 21. September wird der Aktionstag von Erster Kreisbeigeordneter Susanne Simmler eröffnet. Interessierte haben von 10 bis 13 Uhr Gelegenheit, sich vor der Bühne am Goldschmiedehaus in Hanau rund um das Thema Alzheimer zu informieren. Von 13 bis 16 Uhr eröffnet Susanne Simmler die Aktionsveranstaltung mit Informationsstand auf der Müllerwiese in Gelnhausen.

weiterlesen

Aktionstag zu Barrierefreiheit abgesagt

Der für kommenden Samstag, 18. September, geplante Aktionstag „Barrierefreies Nidderau“ muss kurzfristig abgesagt werden. Das teilten die Veranstalter, der Behindertenrat des Main-Kinzig-Kreises sowie die Stadt Nidderau, am Dienstag (14.9.) mit. Noch ist offen, wann dieser Aktionstag nachgeholt werden kann.

weiterlesen

Main-Kinzig-Kreis erhält Ölgemälde als Schenkung

Mehr als ein Jahr hat Wilhelm Eidam an seiner Stadtansicht „Gelnhausen“ gearbeitet. Fertiggestellt war das Ölgemälde im April 1970 und damit genau in jenem Jahr, in dem das 700. Jubiläum der Erhebung Gelnhausens zur Freien Reichsstadt gefeiert wurde. Dr. Gerd Eidam, Sohn des 1993 verstorbenen Künstlers, überließ die Gelnhäuser Stadtansicht nun dem Main-Kinzig-Kreis als Schenkung.

weiterlesen