Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Aktiv. Freude. Genießen.

Die Erzeuger aus Kinzigtal & Spessart zeigen auf sehr genussvolle Weise, was die Region zu bieten hat. Landwirte, handwerkliche Verarbeiter, Gastronomie und Dorfläden laden zum Probieren ein.

Interessante Zeugnisse der Vergangenheit.

Geschichte. Heute. Verstehen.

Mehr als 30 Schlösser und Burgen finden sich in der Region zwischen Sinntal und Maintal. Sie haben ihre Faszination bis in die heutige Zeit bewahrt und sind immer ein lohnendes Ziel.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Lebensbereichen und Facetten sorgt für Bewegung, Unterhaltung und gibt Geborgenheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Karriere im MKK: Ein Blick aufs Stellenangebot lohnt immer

16. November. – Qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber mit der Motivation, etwas zu bewegen, werden in der Kreisverwaltung immer wieder gesucht, ebenso beim Kommunalen Center für Arbeit in den Bereichen Jobcenter und Soziales. Da lohnt ein regelmäßiger Blick auf die Stellenangebote auf dieser Seite. Neben Praktika bietet der Kreis je nach Bedarf auch Festanstellungen das ganze Jahr über an. Wer sich als Schülerin oder Schüler gedanklich mit Ausbildungsplänen für das übernächste Jahr beschäftigt, darf sich ebenfalls schon mal einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen.

weiterlesen

Preisverleihung: Große Bandbreite an kulturellen Highlights

15. November. – Bei der Kulturpreis-Verleihung des Main-Kinzig-Kreises sind im Barbarossasaal vier neue Träger ausgezeichnet worden. Dabei bildete sich mit den Geehrten eine große Bandbreite qualitativ starken, kulturellen Schaffens ab: Fotografie, zeitgeschichtliche Forschung, Kabarett, Musik. Landrat Thorsten Stolz sowie weitere Mitglieder der Kulturpreisjury verliehen die Preise an Maria Dorn aus Hanau, Erhard Bus aus Nidderau, Philipp Schum aus Biebergemünd sowie die Gruppe „Mikrokosmos“ aus Maintal.

weiterlesen

Naturfotografien aus der Region im Main-Kinzig-Forum zu sehen

14. November. – Die Schönheit der Natur, das Bunte, das Grüne, das Lebendige: Das alles ist in vielen einzelnen Fotografien festgehalten, die im Main-Kinzig-Forum derzeit ausgestellt sind. Die Regionalgruppe Mainfranken der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen präsentiert bis 7. Dezember einen fotografischen Streifzug durch die Natur und zeigt ausgewählte Fotografien aus unserer Heimat. Landrat Thorsten Stolz hat gemeinsam mit einigen der Fotografinnen und Fotografen die Ausstellung nun eröffnet.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Musikschulfinanzierung: Landrat Thorsten Stolz kündigt Initiative über Landkreistag an

Landrat Thorsten Stolz hat mit der Leitung der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden sowie dem Förderverein über die Herausforderungen im Musikschulwesen diskutiert. Die hessischen Musikschulen sehen sich derzeit finanziell unter besonderem Druck, da die Lastenteilung zwischen Elternanteil und öffentlicher Förderung im Gegensatz zu anderen Bundesländern zu stark in Richtung der Eltern gehe. Damit sei die Stabilität bei der Finanzierung nicht gegeben. Landrat Thorsten Stolz kündigte eine Initiative über den Hessischen Landkreistag an, um die Finanzierung zu verbessern.

weiterlesen

Kreisbeigeordneter Ottmann besucht Maschinenfabrik Wüstwillenroth

Vor einigen Tagen besuchte Kreisbeigeordneter und Wirtschaftsdezernent Winfried Ottmann die Maschinenfabrik Wüstwillenroth in Birstein. Anlass war die Auszeichnungen vor wenigen Wochen zum „Unternehmer des Jahres“ der Geschäftsführer Heiner und Thomas Zinser. Der Bundesverband mittelständischer Unternehmen Main-Kinzig zeichnete die beiden Unternehmer aus, weil ihr Unternehmen für Dynamik und Bodenständigkeit steht.

weiterlesen

Kreis unterstützt die „Lesefüchse Bad Orb“

„Bücher eröffnen Kindern völlig neue Welten. Jedem Kind, das sich diese Welten aus eigenem Antrieb erschließt, kann man nur beglückwünschen“, sagte Landrat Thorsten Stolz bei einem Besuch der Bad Orber Martinus-Schule. Dort engagieren sich seit gut drei Jahren ehrenamtliche Lesepaten, die „Lesefüchse Bad Orb“. Die Arbeit des jungen Vereins unterstützte der Kreis jüngst durch einen Zuschuss über 500 Euro, für deren Übergabe der Landrat selbst nach Bad Orb gereist kam.

weiterlesen

Archiv Frauenleben lädt zur Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, 29. November, findet um 17.30 Uhr, im Main-Kinzig-Forum, Gebäude D, erster Stock, in der Barbarossastraße 16-18 in Gelnhausen die Jahreshauptversammlung des Archivs Frauenleben statt. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt sind die Neuwahlen des Vorstandes. Außerdem wird die Ehrenvorsitzende Ilse Werder ihr neues Buch „Der weite Weg“ vorstellen.

weiterlesen