Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Aktiv. Freude. Genießen.

Die Erzeuger aus Kinzigtal & Spessart zeigen auf sehr genussvolle Weise, was die Region zu bieten hat. Landwirte, handwerkliche Verarbeiter, Gastronomie und Dorfläden laden zum Probieren ein.

Interessante Zeugnisse der Vergangenheit.

Geschichte. Heute. Verstehen.

Mehr als 30 Schlösser und Burgen finden sich in der Region zwischen Sinntal und Maintal. Sie haben ihre Faszination bis in die heutige Zeit bewahrt und sind immer ein lohnendes Ziel.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Lebensbereichen und Facetten sorgt für Bewegung, Unterhaltung und gibt Geborgenheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Hessische Touristiker besuchen diese Woche den Spessart

15. Oktober. - In dieser Woche treffen sich die Touristiker aus ganz Hessen zum hessischen Tourismustag. Diesmal darf der Main-Kinzig-Kreis Gastgeber sein. Neben den zu diskutierenden Trends im Tourismusbereich wartet eine Reihe von Nominierten auf die Bekanntgabe, wer in diesem Jahr den Hessischen Tourismuspreis erhalten wird. Der WhatsApp-Newsletter der Spessart Tourismus und Marketing GmbH, #SpessartGeflüster, ist dieses Jahr in der Kategorie Digitale Produkte und Marketing für nominiert. #SpessartGeflüster informiert über Neuigkeiten und Insidertipps aus der Region, direkt und kostenlos per WhatsApp.

weiterlesen

Ausschüsse des Kreistags tagen ab dieser Woche wieder

14. Oktober. – Vor der nächsten Sitzung des Kreistags am Freitag, 25. Oktober, tagen ab dieser Woche die Ausschüsse wieder. Die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Umwelt und Landwirtschaft wird am Donnerstag (17.10.) dazu genutzt, Experten zu den Themen 5G und Digitalisierung anzuhören. Der Haupt- und Finanzausschuss tagt am darauf folgenden Mittwoch (23.10.). Alle bereits verfügbaren Unterlagen finden sich auf dieser Seite.

weiterlesen

Allzeit gut versorgt mit Produkten aus der Main-Kinzig-Region

7. Oktober. – Immer mehr Regiomaten gehen im Main-Kinzig-Kreis in Betrieb. Dabei handelt es sich um Verkaufsautomaten, die an mehreren Stellen im Kreisgebiet regionale Produkte anbieten, gefördert durch den Kreis. Sie stehen dort, wo die Nahversorgung im Ort ohnehin schwach ist und wo obendrein in der Nähe noch Wander- und Radrouten verlaufen. In Linsengericht als erstem Standort wie auch nun in Jossgrund-Lettgenbrunn und Schlüchtern-Gomfritz können die Regiomaten bereits genutzt werden.

weiterlesen

Veranstaltungen

Ausstellung im Bürgerportal

Die Regionalgruppe Mainfranken der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) lädt in einer neuen Ausstellung noch bis Donnerstag, 31. Oktober, zu einem naturfotografischen Streifzug durch Deutschland ein. Es werden nicht nur zahlreiche beeindruckende Aufnahmen von Alben bis zur Nordsee gezeigt, sondern auch mit Making-Off-Bildern die Arbeitsweise der beteiligten Fotografen erläutert. Die GDT besteht seit 1971 und ist einer der größten Organisationen für Naturfotografie weltweit. Ziel ist es unter anderem, die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Natur im Bild festzuhalten.

weiterlesen

Ehrenamtspreis

Am Mittwoch, 30. Oktober, werden die Auszeichnungen für besonderes ehrenamtliches Engagement durch Sozialdezernentin Susanne Simmler verliehen. Mit der diesjährigen Auszeichnung soll die Aufmerksamkeit auf zwei wichtige sozialpolitische Themen gerückt werden: die Linderung von Armut und bezahlbares Wohnen. Die Preisträger sind der Vorsitzende der Tafel Gelnhausen, Claus Witt, und die Genossenschaft „Wohnbau 60Plus“. Die Auszeichnung wird Main-Kinzig-Forum überreicht.

weiterlesen

Umweltpreis

Der Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreis verleiht dieses Jahr erneut einen Preis für besondere Verdienste im Bereich der regionalen Umwelt- und Naturschutzarbeit. Die diesjährigen Gewinner des Umweltpreises sind der Vorsitzende des BUND-Ortsvereins Gelnhausen, Dr. Stephan Consemüller, und der Inklusionsbetrieb „Grün und Grün“ des Behindertenwerks Main-Kinzig. Sowohl Dr. Stephan Consemüller als auch „Grün und Grün“ haben über viele Jahre hinweg durch vorbildliche Projekte viel zur Verbesserung und Erhaltung der Umwelt beigetragen. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 13. November, statt.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Gut versorgt: Dritter „Regiomat“ nun in Gomfritz in Betrieb

Nun sind es schon drei: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hat in Schlüchtern-Gomfritz die Einweihung eines weiteren Regiomaten genutzt, um den Betreibern Frank Simon und Timo Haas für ihre Unterstützung zu danken. „Mit den Regiomaten füllen wir charmant und klug eine Lücke, sowohl in der Nahversorgung als auch aus touristischer Sicht. Es ist gut, mit engagierten Partnern diese Lücke zu füllen“, sagte Simmler.

weiterlesen

Positive Bilanz nach Fortbildungsreihe für Lehrkräfte

Das neue Fortbildungsangebot „Medienkompetenzen für Lehrkräfte“ der Bildungspartner Main-Kinzig hat offenbar den Bedarf getroffen. Wie Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann nach sechs Veranstaltungen bilanziert, waren alle Termine gut besucht, teilweise gab es sogar Wartelisten. Im Oktober stehen nun noch die letzten drei Unterrichtseinheiten zum Thema Tablet-PC auf dem Programm.

weiterlesen

Am 7. November: Viele Informationen zur Herzgesundheit

Der Main-Kinzig-Kreis beteiligt sich an den bundesweiten „Herzwochen“ und veranstaltet am Donnerstag, 7. November, im Main-Kinzig-Forum erneut einen „Tag der Herzgesundheit“. In der Zeit zwischen 9 und 16 Uhr bietet das Gesundheitsamt im Bürgerportal verschiedene Informationen und Vorträge an, unterstützt durch eine Reihe von Partnern aus dem Gesundheits- und Sportbereich. All diese Angebote sind für die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei.

weiterlesen

Schulverwaltungsleiter nehmen ihre Arbeit im Kreis auf

Im Main-Kinzig-Kreis haben zwei Schulverwaltungsleiter ihre Arbeit aufgenommen. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt, mit dem Schulleitungen von Bürokratieaufgaben entlastet werden sollen. Manuela Pfaff in den Beruflichen Schulen Gelnhausen und Christian Scheider an der Freigerichter Kopernikusschule bilden damit eine neue Art Schnittstelle zwischen den Schulleitern und den Sekretariaten – einmalig in Hessen. "Durch all die Pflichten darf die pädagogische Arbeit der glänzend ausgebildeten und profilierten Schulleiter nicht leiden", sagte Schuldezernent Winfried Ottmann.

weiterlesen