Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Erholen in märchenhafter Umgebung.

Aktiv. Freude. Genießen.

Über 1,3 Millionen Tagesgäste, 370.000 Urlauber und zwei attraktive Kurstädte sind ein lebendiger Beleg für eine hohe Freizeitqualität. Das Angebot überzeugt.

Kultur erzählt Geschichten.

Märchen. Zuhause. Erleben.

Die Brüder Grimm haben hier im Spessart ihre Märchensammlung begonnen und Kaiser Barbarossa hat Geschichte geschrieben. Das kulturelle Leben geht weiter.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Wir. Gestalten. Verantwortung.

Freiwilliges Engagement in allen Facetten und Lebensbereichen sorgt für Bewegung, Unterhaltung und Sicherheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Zum 25. Mal heißt es wieder: Freie Fahrt für Radler und Skater

15. August. - Die Großveranstaltung Kinzigtal Total – der Festtag für Radler und Skater – erfährt in diesem Jahr ihre 25. Auflage. Und das auch noch zum 200. „Geburtstag“ des Fahrrads: Da gibt es am Sonntag, 10. September, also mehrfachen Grund, sich aufs Rad zu schwingen. An der Strecke wie auch in den Städten und Gemeinden lockt ein buntes Rahmenprogramm ins Freie. Parallel findet wie immer der „Tag des offenen Denkmals“ statt.

weiterlesen

Die ganz große Pause ist zu Ende: Die Schule hat wieder begonnen

15. August. – Für die Schülerinnen und Schüler sind die schulfreien Wochen zu Ende gegangen: Das neue Schuljahr hat begonnen. Die ganz große Pause herrschte an Dutzenden Schulstandorten in den zurückliegenden sechs Wochen indes nicht. Neben vielerlei Instandhaltungsmaßnahmen liefen auch die umfangreicheren Bauarbeiten zwischen Maintal und Sinntal weiter. Insgesamt investierte der Kreis in diesen Maßnahmen mehr als 30 Millionen Euro in die Bildungseinrichtungen – teilweise dauern die Arbeiten auch noch bis zum Jahresende an. Wissenswertes zum Schulstart findet sich im Bereich Schulen auf mkk.de.

weiterlesen

Eine Ausbildung beim Kreis 2018: Bis 18. August bewerben

6. Juli. – Für viele Schülerinnen und Schüler steht nach den Sommerferien das letzte Jahr an der Schule an. Und wie geht es dann weiter? Der Main-Kinzig-Kreis bietet mit seinen Ausbildungsangeboten für 2018 jungen Frauen und Männern glänzende Perspektiven. Die Kreisverwaltung kümmert sich mit ihren etwa 1.200 Beschäftigten um die Belange der mehr als 410.000 Bürgerinnen und Bürger. Die Arbeit ist vielseitig, wie auf den folgenden Seiten des Kreises leicht zu erkennen ist. Bewerbungen können noch bis Freitag, 18. August 2017, eingereicht werden.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Glückwünsche und Dank an erfolgreiche Feuerwehren

Im Juli fand im österreichischen Villach die Feuerwehrolympiade statt. Es galt sich in verschiedenen Disziplinen entsprechend den Richtlinien des Weltfeuerwehrverbandes im Wettbewerb zu behaupten. Aus dem Main-Kinzig-Kreis nahmen vier Mannschaften teil, gebildet aus den drei Feuerwehren Nidderau-Eichen, Hasselroth-Gondsroth und Bad Soden-Salmünster-Huttengrund. Ihnen gratulierte Landrat Thorsten Stolz nun zu den Erfolgen.

weiterlesen

Vorschläge zum Preis für besonderes Engagement im sozialen Bereich einreichen

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler weist darauf hin, dass noch bis zum 15. September Bewerbungen für den Preis für besonderes Engagement im sozialen Bereich eingereicht werden können. Mit diesem Preis sollen Bürgerinnen und Bürger geehrt werden, welche sich in ihrer Freizeit für andere Menschen einsetzen, ehrenamtlich in sozialen Organisationen tätig sind oder sich auf andere Weise in sozialen Gemeinschaftsaufgaben bürgerschaftlich engagieren.

weiterlesen

Landrat verpflichtet Führungskräfte im Rettungsdienst

Der ehrenamtliche Rettungsdienst im Main-Kinzig-Kreis erhält weitere Verstärkung. Landrat Thorsten Stolz konnte jetzt Dr. Natascha Gärtner und Professor Dr. Dirk Maybauer als Leitende Notärzte verpflichten. Außerdem wird Karsten de Man ab sofort als Organisatorischer Leiter Rettungsdienst zur Verfügung stehen. „Damit sind wir in diesem Bereich mit elf Kollegen wieder gut aufgestellt“, sagte Kreisbrandinspektor Markus Busanni anlässlich der Übergabe der Urkunden.

weiterlesen

Fachtag zu frühkindlicher Erziehung und Frühen Hilfen

Zum Fachtag „Willkommen im Leben“ lädt die Leitstelle Kinderschutz und Frühe Hilfen des Jugendamts für Montag, 28. August, ins Main-Kinzig-Forum ein. In Vorträgen und Workshops beschäftigen sich die Teilnehmer von 13.30 bis 17 Uhr mit Fragen zur Erziehung in den ersten Lebensjahren sowie familienunterstützenden Leistungen. Frühe Hilfen sind Unterstützungsformen für alle Erziehende ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren des Kindes.

weiterlesen