Bundestagswahl 2021

Wahlergebnisse und Live-Ticker

Am Wahlabend werden die vorläufigen Wahlergebnisse hier veröffentlicht. Der Live-Ticker kommentiert die Ergebisse der Bundestagswahl und die Bürgermeisterwahlen in Bad Orb, Biebergemünd und Maintal.



Zum >>Infotelefon des Main-Kinzig-Kreises

Ein Besuch der Kreisverwaltung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail oder Telefon möglich. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten und eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Bundestagswahl: Ergebnisse und Trends nur über Internetseite

20. September. – Deutschland wählt einen neuen Bundestag; zur Wahl aufgerufen sind also auch alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet. Während bisher stets der Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen zentraler Treffpunkt für Kandidaten, Bürgerschaft und Medien war (obiges Bild von 2017), wird es diesmal pandemiebedingt eine rein digitale Ergebnispräsentation sowie einen Live-Ticker geben, die jeweils über diese Internetseite zu finden sein werden. Der Ticker ist ab Sonntagabend geschaltet. Auf der Bundestagswahl-Seite sind zudem weitere Informationen rund um die Wahl zu finden.

weiterlesen

Allgemeinverfügung aufgehoben, Impfangebote bleiben

16. September. - Im Main-Kinzig-Kreis gelten seit Donnerstag (16.9.) die Regeln der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen und nicht mehr die Allgemeinverfügung des Kreises. Der Verwaltungsstab des Kreises hatte seine Verfügung am Mittwoch aufgehoben. „Der Grund war formaler Natur, weil das Land Hessen in seiner geänderten Verordnung von der Sieben-Tages-Inzidenz als maßgeblicher Größe für das Infektionsgeschehen und damit auch von seinem Eskalationskonzept als Maßnahmenbündel für die Landkreise und kreisfreien Städte abgerückt ist“, erläutert Landrat Thorsten Stolz. Derweil gibt es weiterhin reichlich Möglichkeiten, sich impfen zu lassen. Im Hanauer Impfstore im Forum wird täglich geimpft, noch bis 2. Oktober. Darüber hinaus gibt es weitere Aktionen außerhalb der Impfzentren im Rahmen der kreiseigenen Kampagne "Dein Pflaster" .

>>Corona-Dashboard
>>Corona-Dashboard (mobile Version)

weiterlesen

Eröffnet: Ab sofort eintauchen in Ardeas Seenwelt

15. September. – Fast war es so wie beim Spatenstich kurz vor den Sommerferien. Zum offiziellen Termin am Ufer des Stausees in Bad Soden-Salmünster grüßte ein Graureiher aus der Ferne, so als wolle er die Besucherinnen und Besucher in seiner Seenwelt ebenfalls willkommen heißen. Immerhin ist der Graureiher (wissenschaftlicher Name: ardea cinerea) das Maskottchen der neuen Lern- und Erlebnislandschaft „Ardeas Seenwelt“. Die Kreisspitze um Landrat Thorsten Stolz und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, die Spessart Tourismus und Marketing GmbH um Geschäftsführer Bernhard Mosbacher, die beteiligten Städte um die Bürgermeister Dominik Brasch für Bad Soden-Salmünster und Christian Zimmermann für Steinau sowie viele weitere Gäste waren dabei, als dieses neue Freizeitangebot nun eröffnet wurde.

weiterlesen

Veranstaltungen

Brüder-Grimm-Lauf 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie kann auch im Jahr 2021 der Brüder-Grimm-Lauf nicht wie gewohnt am 2. Juni-Wochenende stattfinden. Stattdessen findet am 2. Oktober einen "Halbmarathon", der Schneewittchenlauf, rund um den Kinzigstausee in Bad Soden-Salmünster statt. Alle wichtigen Infos zur Strecke, Ausschreibung und die Anmeldung findet ihr hier.

weiterlesen

Ardeas Seenwelt

Die neue Lern- und Erlebnislanschaft „Ardeas Seenwelt“ ist eröffnet . Ab sofort können alle Interessierte die einzelnen Stationen rund um den Kinzigstausee Ahl besuchen und die herrlichen Aussichtspunkte genießen. Die Seenwelt ist ein gemeinsames kommunales Projekt, an dem der Main-Kinzig-Kreis mit seinem Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum und der Spessart Tourismus Marketing GmbH ebenso Anteil haben wie die Anrainer-Städte Steinau und Bad Soden-Salmünster. Es richtet sich an (Tages-)Touristen wie auch an Bürgerinnen und Bürger aus den umliegenden Kommunen.

Ardeas Seenwelt - Spessart Tourismus

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda sorgt alljährlich in den Sommermonaten für ein breites Angebot an Musik-, Theater-, Kunst-, Film- und Literaturveranstaltungen. Träger des Kultursommers sind die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

www.kultursommer-hessen.de

Pressemitteilungen

Im Projekt „Main.Kinzig.Blüht.Netz“ werden Insektenvorkommen erfasst

Das Verbundprojekt „Main.Kinzig.Blüht.Netz“ des Main-Kinzig-Kreises und des Landschaftspflegeverbandes MKK e.V. hat zum Ziel, die biologische Vielfalt im Kreisgebiet zu fördern und bis Ende 2025 ein Netzwerk aus ökologisch wertvollen Lebensräumen zu entwickeln. Unter anderem mit einer Erfassung der Insektenvorkommen soll dabei überprüft werden, in welcher Weise sich das Konzept in der Praxis auswirkt.

weiterlesen

Spazierwandern im Spessart-Märchenwald

„Die Zahl Sieben taucht in den Märchen der Brüder Grimm häufig auf: Sieben Zwerge hinter sieben Bergen, Siebenmeilenstiefel, sieben Raben, sieben Geißlein. All das mag man im Sinn haben, wenn man am Naturpark-Parkplatz Sieben Wege in eine Wandertour einsteigt, die Jossgründer Sieben Wege heißt – auch und gerade weil die Brüder Grimm einstmals im Spessart zuhause waren. Mit ein wenig Fantasie kann das Spazierwandern hier zu einem märchenhaften Glücksmoment werden“, sagte Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, Vorsitzende des Zweckverbandes Hessischer Spessart, bei der Einweihung der neuen Wanderstrecke.

weiterlesen

Expertenrunde "Automatisierungstechnik als Teil des Unterrichts" geplant

„Der Main-Kinzig-Kreis wird eine Expertenrunde ‚Automatisierungstechnik als Teil des Unterrichts‘ ins Leben rufen“, sagte Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann am Rande der Robotics Week in Gelnhausen. Die Idee ist bei einem Gespräch mit Rainer Flach, dem neuen Leiter der Beruflichen Schulen Gelnhausen, Christian Romeis, Veranstalter der Robotics Week ’21 und Betreiber des Gründerzentrums MakeIT in Gelnhausen, sowie Walter Dreßbach, Leiter des Referats Wirtschaft, Arbeit und Digitale Infrastruktur, entstanden.

weiterlesen

Coronavirus-Ausbruch im Schlüchterner Raum: Offenbar gleicher Ansteckungsort

Der Main-Kinzig-Kreis hat gemeinsam mit Schul- und Kita-Leitungen im Raum Schlüchtern über ein Coronavirus-Ausbruchsgeschehen informiert. Hintergrund ist eine größere Zahl an Fallmeldungen am Wochenende, die möglicherweise auf eine gemeinsame Infektionsquelle zurückzuführen sind. „Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr hat am Samstag mit den Ermittlungen begonnen, zu denen wir bisher nicht viel mehr sagen können, als dass es Coronavirus-Infektionen an mehreren Schulen und auch an einer oder mehreren Betreuungseinrichtungen gegeben hat. Wir können aber aufgrund dieser einen wesentlichen Gemeinsamkeit bei mindestens 28 Neuinfizierten annehmen, dass sie sich vergangene Woche auf einer Busfahrt angesteckt haben. Ein großer Teil der Kinder besucht die Bergwinkel-Grundschule“, erläuterte Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Susanne Simmler.

weiterlesen