Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Erholen in märchenhafter Umgebung.

Aktiv. Freude. Genießen.

Über 1,3 Millionen Tagesgäste, 370.000 Urlauber und zwei attraktive Kurstädte sind ein lebendiger Beleg für eine hohe Freizeitqualität. Das Angebot überzeugt.

Kultur erzählt Geschichten.

Märchen. Zuhause. Erleben.

Die Brüder Grimm haben hier im Spessart ihre Märchensammlung begonnen und Kaiser Barbarossa hat Geschichte geschrieben. Das kulturelle Leben geht weiter.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Wir. Gestalten. Verantwortung.

Freiwilliges Engagement in allen Facetten und Lebensbereichen sorgt für Bewegung, Unterhaltung und Sicherheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Zulassungsstelle Schlüchtern geschlossen

20. September. - Krankheitsbedingt ist am 21.09.2017 und am 22.09.2017 die Zulassungsstelle Schlüchtern geschlossen. Bitte nutzen Sie zu den bekannten Öffnungszeiten die Zulassungsstellen Gelnhausen (Linsengericht) und Hanau.

Zwei Kreuze für die Demokratie: Die Bundestagswahl naht

15. September. – In wenigen Tagen wird ein neuer Bundestag gewählt. Die Vorbereitungen in den Städten und Gemeinden wie auch beim Kreiswahlleiter des Main-Kinzig-Kreises laufen längst. Auf dem Gebiet des Main-Kinzig-Kreises wird in zwei Wahlkreisen gewählt, zum einen im Westkreis im 180er, zum anderen im mittleren und östlichen Kreisgebiet, gemeinsam mit Teilen des angrenzenden Wetterau- und Vogelsbergkreises im 175er. Wenn um 18 Uhr die Wahllokale geschlossen sind, beginnt die Auszählung, und die kann jeder Interessierte im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums mitverfolgen.

weiterlesen

Regionales Geschmacksfestival: Erntezeit ist die Zeit der Genüsse

15. September. – Die Herbst-Auflage des Regionalen Geschmacksfestivals hat begonnen. Über drei Wochen hinweg stehen die regionalen und saisonalen Produkte im Mittelpunkt. Viele heimische Landwirte, verarbeitenden Betriebe und Gastronomen machen mit und laden Besucher zu sich ein, um die Erntezeit zur Genusszeit zu machen. Den krönenden Abschluss bildet wie immer die Küchenschlacht Regional, für die es auch Karten zu gewinnen gibt.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Lernfeld Landwirtschaft: Wurbs ist Partnerbetrieb

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hat den Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau-Klein-Auheim offiziell als ersten Partnerbetrieb des Projekts „Lernfeld Landwirtschaft“ ausgezeichnet. „Wir wollen Kindern und Jugendlichen durch Besuche auf Höfen und in Betrieben zeigen, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie viel Arbeit dahintersteckt. Dazu brauchen wir Partnerbetriebe, die ihre Tore öffnen und den jungen Menschen diese wertvollen Einblicke gewähren“, erklärte Susanne Simmler bei der Übergabe einer Plakette, die das Familienunternehmen Wurbs nun als Partnerbetrieb ausweist.

weiterlesen

Waldkunst von Faxe Müller am Spessartboden findet viele Bewunderer

Im Wald stößt der aufmerksame Wanderer immer wieder auf Zeichen und Markierungen an den Bäumen. In der Regel sind es Hinweise der Forstverwaltung im Rahmen der Nutzung der Bäume. Solche Symbole haben den Künstler Faxe M. Müller nun zu seinem dritten Waldkunstwerk am Spessartbogen inspiriert. Am Wochenende wurden bei Schlüchtern-Hohenzell die „Wegzeichenformel“ nun feierlich eingeweiht.

weiterlesen

Märchen mit Herz: Treffpunkt Bibliothek

Kreisbeigeordneter Matthias Zach freut sich, ankündigen zu können, dass bereits zum siebten Mal in der Weitzelbücherei in Schlüchtern ein Märchenabend für Erwachsene stattfindet. Am kommenden Donnerstag, 21. September, lädt der Main-Kinzig-Kreis gemeinsam mit der Weitzelbücherei unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek“ ein. Die Steinauer Märchenerzählerin Margot Dernesch wird unter der Überschrift „Märchen mit Herz“ eintauchen in die phantasievolle Welt der Märchen. Einlass wird ab 19 Uhr sein, die Märchen werden ab 19:30 erzählt, der Eintritt ist frei. Anmeldungen für die Veranstaltung werden telefonisch unter 06661 74190 entgegen genommen.

weiterlesen

Woche der Wiederbelebung vom 18. bis 24. September

Unter dem Motto „Ein Leben retten.100 Pro Reanimation“ findet seit fünf Jahren im September eine Aktionswoche statt, mit der bundesweit auf die lebensrettende Bedeutung der Herzdruckmassage hingewiesen wird. Nach wie vor erleiden viele Menschen bleibende Schäden durch einen Kreislaufstillstand, weil die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes nicht durch diese einfache Maßnahme überbrückt wird. Das liegt daran, dass die Nervenzellen im Gehirn bereits nach dreiminütiger Unterbrechung der Energiezufuhr unwiederbringlich absterben.

weiterlesen