Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Erholen in märchenhafter Umgebung.

Aktiv. Freude. Genießen.

Über 1,4 Millionen Tagesgäste, 370.000 Urlauber, zwei attraktive Kurstädte und viel Erholung stiftende Natur zeigen die hohe Freizeitqualität. Das Angebot überzeugt.

Sensibler Umgang mit Natur und Lebensmittel

Natur. Hautnah. Entdecken.

Dutzende Höfe und landwirtschaftliche Betriebe öffnen ihre Pforten für Kinder und Jugendliche. Der Kreis als Initiator von Lernfeld Landwirtschaft lässt hautnah erleben, wie aus Milch Butter und aus Getreide Brot wird. Über 1.500 junge Besucherinnen und Besucher haben das schon genutzt.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Facetten und Lebensbereichen sorgt für Bewegung, Unterhaltung und Sicherheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Kreistagssitzung: Ottmann zum Kreisbeigeordneten gewählt

22. Juni. - Die Kreistagsabgeordneten haben auf ihrer letzten Sitzung vor den Sommerferien Winfried Ottmann (Bildmitte) zum neuen Kreisbeigeordneten gewählt. Landrat Thorsten Stolz überreichte ihm die Urkunde, der Kreistagsvorsitzende Carsten Ullrich vereidigte ihn. Ottmann tritt sein Amt zum 1. Juli an. Alle Unterlagen zum Nachlesen, was auf der Kreistagssitzung noch wichtig gewesen ist, finden sich unter "Politik".

weiterlesen

Strand und Wasser und Wälder und Kultur: Auf ins Freie

21. Juni. – Die Sommerferien sind da, und damit steht Kindern, Jugendlichen und Familien mal ausreichend Zeit zur Verfügung, die tollen Freizeitangebote und Ausflugsziele im Kreisgebiet anzusteuern. Wen es mehr an die Badeseen lockt, der kann sich über durchweg erstklassige Wasserqualität freuen. Wen es zu Freilicht-Events und Ausstellungen zieht, findet eine ebenso große Auswahl. Und dann gibt es natürlich gerade im Main-Kinzig-Kreis viel Märchenhaftes zu entdecken.

weiterlesen

Kreisverkehrsgesellschaft informiert über Fahrplanwechsel

14. Juni. - Mit dem Fahrplanwechsel zum 24. Juni setzt die KVG Main-Kinzig die letzten Maßnahmen des Nahverkehrsplans 2013 bis 2018 um. Sowohl bei den lokalen Linien der KVG, als auch bei den Regionalbuslinien des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) wird es Änderungen bei diversen Busfahrplänen geben. „Um alle betroffenen Bürger über die umfangreichen Fahrplanänderungen zu informieren, hat die KVG ein großes Rundum-Paket geschnürt“, erklärt Landrat Thorsten Stolz.

weiterlesen

Veranstaltungen

Aufruf zur Mitwirkung an „Interkulturellen Wochen“

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ knüpft der Main-Kinzig-Kreis auch in diesem Jahr wieder an die bundesweite Initiative der Interkulturellen Woche an. Wie in den Vorjahren, sind Gruppen, Initiativen, Vereine, Vereinigungen und Organisationen aufgerufen, sich aktiv einzubringen und diese Plattform zu nutzen. Geeignet sind alle Aspekte von Integration und Migration, interkulturelle Themen sowie weitere Ideen und Vorschläge zum interkulturellen Dialog.

weiterlesen

GartenKunstGenuss noch bis 8. Juli

Die neue Veranstaltungsreihe richtet sich an Hobbygärtner und Freunde grün-bunter Oasen vor der Tür - oder zumindest in unmittelbarer Nähe. Das Gartenfestival findet mit verschiedenen Veranstaltungen noch bis 8. Juli statt.

weiterlesen

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda sorgt alljährlich in den Sommermonaten für ein breites Angebot an Musik-, Theater-, Kunst-, Film- und Literaturveranstaltungen. Träger des Kultursommers sind die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda. In diesem Jahr startet er am 20. Mai.
www.kultursommer-hessen.de

Pressemitteilungen

„HaLT“- Präventionsprojekt seit sieben Jahren erfolgreich

Dagmar Wieland, Leiterin der Fachstelle für Suchtprävention bei der Arbeiterwohlfahrt Main-Kinzig und Marcus Arazi vom Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises sowie Sozialarbeiter Carsten Jung waren vor wenigen Tagen bei Landrat Thorsten Stolz zu Gast und berichteten über die Erfolge des Projektes „Hart am LimiT“ (HaLT). Landrat Stolz nutzte dabei die Gelegenheit, um die Fortsetzung des Projekts und die Unterstützung des Main-Kinzig-Kreises zu bekräftigen.

weiterlesen

Vereine beteiligen entlang der Kinzigtal-Total-Strecke

Entlang der Strecke von Kinzigtal Total locken auch in diesem Jahr wieder viele Vereine und Organisationen mit einem bunten Programm zum Verweilen. Der Main-Kinzig-Kreis lädt wieder für Sonntag, 9. September, zum beliebten Radlersonntag „M-net Kinzigtal Total“ ein. Dieses außergewöhnliche Freizeitvergnügen startet traditionsgemäß am zweiten Sonntag im September.

weiterlesen

Altpapiererlöse über 1,9 Millionen Euro gehen an die Kommunen

Rund 1,9 Millionen Euro schüttet der Main-Kinzig-Kreis an die Städte und Gemeinden für die Altpapierverwertung im Jahr 2017 aus. „Ich freue mich, dass wir auf diesem Weg die Haushalte der Städte und Kommunen zusätzlich entlasten können“, berichtet Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler. Der Erlös ist anteilig bereits an die Städte und Gemeinden ausgezahlt worden.

weiterlesen