Als Standort die beste Wahl.

Kreis. Welt. Wirtschaft.

Beste Infrastruktur, lückenloses Breitbandnetz, hervorragende Schulen und kompetente Fachkräfte bilden die Grundlage für starke Unternehmen. Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Aktiv. Freude. Genießen.

Die Erzeuger aus Kinzigtal & Spessart zeigen auf sehr genussvolle Weise, was die Region zu bieten hat. Landwirte, handwerkliche Verarbeiter, Gastronomie und Dorfläden laden zum Probieren ein.

Interessante Zeugnisse der Vergangenheit.

Geschichte. Heute. Verstehen.

Mehr als 30 Schlösser und Burgen finden sich in der Region zwischen Sinntal und Maintal. Sie haben ihre Faszination bis in die heutige Zeit bewahrt und sind immer ein lohnendes Ziel.

Für einen attraktiven ländlichen Raum

Wir. Stärken. Mittelpunkte.

Die Dörfer im Kinzigtal und Spessart bieten Heimat und Erholung bei gleichzeitig guter Infrastruktur. Wen es aufs Land zieht oder wer in den Dorfmitten bauen mag, dem greift der Main-Kinzig-Kreis gerne unter die Arme.

Die wirksamste Art der Bürgerbeteiligung.

Vereint. Mehr. Erreichen.

Freiwilliges Engagement in allen Lebensbereichen und Facetten sorgt für Bewegung, Unterhaltung und gibt Geborgenheit. Das Ehrenamt verdient Wertschätzung und Förderung.

Aktuelles im Main-Kinzig-Kreis

Zulassungsstellen aufgrund bundesweiter Störung geschlossen

Aufgrund einer bundesweiten Störung der Datenübertragung müssen die Zulassungsstellen im Main-Kinzig-Kreis am heutigen Donnerstag, 22. August, geschlossen bleiben. Am morgigen Freitag, 23. August, werden die Zulassungsstellen in Hanau und Linsengericht wieder zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung stehen. Die Zulassungsstelle in Schlüchtern bleibt allerdings geschlossen. Kunden werden gebeten, die Zulassungsstellen in Linsengericht oder Hanau aufzusuchen.

weiterlesen

Vier Ausschüsse beraten an fünf Terminen aktuelle Kreisthemen

19. August. – Bevor der Kreistag am 13. September das nächste Mal wieder in ganz großer Runde tagt, kommen zuvor die Ausschüsse zusammen. Vier Ausschüsse widmen sich an insgesamt fünf Terminen aktuellen Themen. Den Auftakt bilden in dieser Woche der Ausschuss für Soziales, Familie, Senioren und Demografie sowie der Haupt- und Finanzausschuss. Alle Unterlagen finden sich wie immer auf der Internetseite des Kreises.

weiterlesen

Die ungezähmten Augenblicke auf den Punkt genau eingefangen

15. August. – Im Bürgerportal sind derzeit hochkarätige Pressefotografien zu sehen. Es handelt sich um Wettbewerbsbeiträge von hauptberuflichen Journalistinnen und Journalisten aus Hessen und Thüringen, die sich um den Titel „Presse-Foto Hessen-Thürigen 2018“ beworben haben. Zwei Fotos stammen vom Hanauer Fotografen Kai Pfaffenbach. Die Ausstellung kann noch bis 29. August zu den Öffnungszeiten des Bürgerportals besichtigt werden.

weiterlesen

Veranstaltungen

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Theater, Musik, Literatur, Malerei: Die kulturelle Vielfalt in den Landkreisen Main-Kinzig und Fulda ist riesig. Das spiegelt sich auch im Kultursommer Main-Kinzig-Fulda wider, der noch bis Sonntag, 15. September, stattfindet. Viele Kulturämter und Kulturverantwortlichen der Städte und Gemeinden in der Kultursommer-Region sowie viele Vereine und Initiativen aus dem Bereich von Kunst und Kultur tragen mit ihren Veranstaltungen wieder zum prall gefüllten Programmtableau bei. Wie in den letzten Jahren wird es auch wieder einen Kinderkultursommer geben, der sich an Kinder bis 12 Jahre richtet.

weiterlesen

Interkulturelle Wochen

Bereits seit 1975 finden immer im Monat September zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche statt – die bundesweite Initiative von Kirchen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Migrantenorganisationen, Gruppen und Vereinen lädt zum Austausch und Dialog der Kulturen ein. Der Main-Kinzig-Kreis beteiligt sich erneut an der Aktion und präsentiert die kulturelle Vielfalt in der Region über vier Wochen hinweg. Das Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises ruft dazu auf, bei diesem Fest der Kulturen mitzumachen.

weiterlesen

Kinzigtal Total

Die Großveranstaltung Kinzigtal Total – der Festtag für Radler und Skater – erfährt in diesem Jahr ihre 27. Auflage. Am Sonntag, 8. September, kann sich jeder, der mag, aufs Rad schwingen und eine autoverkehrsfreie Strecke zwischen Quelle der Kinzig bis zur Mainmündung genießen. An der Strecke wie auch in den Städten und Gemeinden lockt ein buntes Rahmenprogramm ins Freie. Parallel findet wie immer der „Tag des offenen Denkmals“ statt.

weiterlesen

Pressemitteilungen

Vortrag: Fachkräftesuche in Zeiten der Vollbeschäftigung

Die Zeiten des Fachkräftemangels verändern für Unternehmerinnen und Unternehmer die Suche nach geeignetem Personal. Welche Konsequenzen sich daraus ergeben, arbeitete Referent Andreas Matutt von Andreas Matutt Personalberatung – Partner der Executive Services Group – im Main-Kinzig-Forum heraus. Im Rahmen der Reihe „Impulse für Unternehmen“ hatte die Wirtschaftsförderung des Main-Kinzig-Kreises gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern diesen Vortragsabend vorbereitet.

weiterlesen

Viele neue Veranstalter: Positive Bilanz zu „GartenKunstGenuss“

„Mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt ‚Insektenfreundlicher naturnaher Garten‘ haben wir den Nagel auf den Kopf getroffen“, resümiert Landrat und Schirmherr Thorsten Stolz im Hinblick auf das diesjährige Gartenfestival „GartenKunstGenuss“. Zunehmend mehr Menschen sei verantwortungsvolles Gärtnern wichtig, „insofern hat das Motto des Gartenfestivals gepasst und wieder Gartenliebhaber aus dem gesamten Main-Kinzig-Kreis vernetzt“, so Stolz.

weiterlesen

Limesroute zwischen Hammersbach und Altenstadt offiziell eröffnet

Mit großer Beteiligung der Öffentlichkeit wurde am Samstag (17.08.) in Hammersbach-Marköbel und Altenstadt-Oberau die Eröffnung der Limesroute gefeiert. Die insgesamt 40 Kilometer lange Strecke von Großkrotzenburg am Main nach Echzell in der Wetterau ist ein Gemeinschaftsprojekt des Main-Kinzig-Kreis und des Wetteraukreises zusammen mit der Regionalpark RheinMain GmbH. Die Akteure auf beiden Seiten sowie die örtlichen Geschichtsvereine hatte zu diesem feierlichen Anlass ein interessantes Programm zusammengestellt und auch eine ausreichende Anzahl von Fahrrädern organisiert.

weiterlesen

Unwetter trifft Teile des MKK - Dank an Einsatzkräfte

Auf über 70 Einsätze kamen die Feuerwehren im Main-Kinzig-Kreis am Sonntagabend aufgrund des heftigen Unwetters. Wie die Leitstelle berichtet, lagen die Schwerpunkte in Großkrotzenburg und Freigericht sowie in Biebergemünd. Einzelne Hilferufe gab es bis 21 Uhr auch aus Hasselroth, Linsengericht, Gelnhausen und Jossgrund. Vorrangig ging es um die Beseitigung von Sturmschäden wie umgestürzte Bäume, herabgefallene Ziegel oder überspülte Straßen.

weiterlesen