Veranstaltungen

Erlaubnisse für die Durchführung von Veranstaltungen auf öffentlichem Verkehrsgrund

Eine Erlaubnis für Veranstaltungen ist erforderlich, wenn dadurch öffentliche Straßen durch die Anzahl der Teilnehmer oder deren Verhalten mehr als verkehrsüblich in Anspruch genommen werden. Erlaubnispflichtige Veranstaltungen sind z. B. Triathlon-Wettkämpfe, Oldtimerfahrten, Radrennen, Volksläufe oder ähnliche Veranstaltungen. Für die Bearbeitung eines Antrages werden folgende Unterlagen und Informationen benötigt:

  • Antrag auf Erlaubnis unter Angabe von Art und Anlass der Veranstaltung
  • Veranstaltungsort und -datum
  • Dauer der Veranstaltung
  • Anzahl der Teilnehmer/Fahrzeuge
  • Streckenverlauf
  • Verkehrszeichenplan
  • Bestätigung der Versicherungsgesellschaft über Haftpflichtversicherungsschutz
  • Veranstaltererklärung
  • Antrag auf Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen

Zu beachten ist, dass der Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung etwa 2-3 Monate vor dem beabsichtigten Termin zu stellen ist. Eine rechtzeitige Antragstellung ist unbedingt erforderlich, da die von der Veranstaltung betroffenen unteren Straßenverkehrsbehörden, die Polizei und andere Stellen im Anhörungsverfahren beteiligt werden müssen.

Ansprechpartner

Ansprechpartnerin