Überschwemmungsgebiete

Durch die Ausweisung von Überschwemmungsgebieten sollen bauliche Entwicklungen in diesen Gebieten unterbunden werden, um Schadenspotenziale und Retentionsraumverluste zu vermeiden. Begleitend dazu soll mit Gewässerrenaturierungen erreicht werden, dass ehemals vorhandene Überschwemmungsgebiete reaktiviert und der Wasserrückhalt in Gewässer und Aue optimiert werden.

Foto: Pressearchiv MKK

Die Voraussetzungen für die Feststellung der Überschwemmungsgebiete und mögliche Maßnahmen bietet das Retentionskataster Hessen. In diesem Kataster werden die vorhandenen und potenziellen Retentionsräume erfasst.

Retentionskataster Hessen -RKH-

Die Überschwemmungsgebiete für den Main-Kinzig-Kreis sind noch nicht abschließend ermittelt. Die bisher festgesetzten Gebiete können Sie unter dem folgenden Link einsehen.

Geoportal Hessen