Landschaftsschutzgebiete

Landschaftsschutzgebiete sind wichtig für die Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes, haben eine hohe Bedeutung für die Erholung der Menschen und sind geprägt durch vielfältige, eigenartige und schöne Landschaften mit besonderer kulturhistorischer Bedeutung.

Die Landschaftsschutzgebiete im Kreisgebiet umfassen insbesondere die Auen und kleinere Landschaftselemente im Altkreis Hanau.

Das größte Landschaftsschutzgebiet im Main-Kinzig-Kreis „Vogelsberg-Hessischer Spessart“ wurde im März 2008 aufgehoben. Als Begründung wurde die Vielzahl der Natura 2000-Gebiete herangezogen. Da Natura 2000-Gebiete und Landschaftsschutzgebiete grundlegend andere Schutzziele haben, war die Auflösung wenig plausibel. Der Main-Kinzig-Kreis hat damit ein Schutzgebiet verloren, welches mit breiter Zustimmung der Öffentlichkeit umfassend novelliert wurde und sich bestens bewährt hatte.

Eine Auflistung der Landschaftsschutzgebiete mit jeweiligem Schutzzweck und -ziel finden Sie hier. Die Abgrenzungen der einzelnen Gebiete erfahren Sie über den Natureg-Viewer des Landes Hessen.

Foto: Norbert Sachs