Nutztierhaltung

Das Veterinäramt des Main-Kinzig-Kreises erfasste 2008 knapp 27.500 Rinder (34 %), 11.600 Milchkühe (14 %), 17.500 Schweine (22 %), 19.700 Schafe (24 %), 1.950 Ziegen (2 %) und 2.850 Pferde (4 %).

Die meisten dieser Nutztiere werden im Raum Schlüchtern (42 %) gehalten, im Kreisteil Gelnhausen sind es 36 % und in Hanau 22 % der Tiere.

Die Grafik zeigt Unterschiede bei den jeweiligen Tierarten. So gibt es einen Schwerpunkte bei der Rinder- und Milchkuhhaltung im Bereich Schlüchtern. Eine kommunale Aufschlüsselung der Nutztierhaltung finden Sie hier.

Der überwiegende Anteil der Milch wird im Kreisteil Schlüchtern erzeugt (56 % der Milchkontingente). Die Milchkontingente im Bereich Gelnhausen umfassen einen Anteil von 29 % und die in Hanau nur 15 %.

Quelle: Veterinäramt Main-Kinzig-Kreis