Bodennutzung

Im Main-Kinzig-Kreis wurden 2007 insgesamt 46.347 ha in einem in etwa ausgewogenen Verhältnis als Acker (51 %) oder Grünland (49 %) bewirtschaftet. Das Acker-/Grünlandverhältnis weist aber deutliche regionale Unterschiede auf. Im Kreisteil Hanau nimmt das Grünland lediglich 23 % ein, im Kreisteil Gelnhausen entspricht es dem Kreisdurchschnitt, im Kreisteil Schlüchtern werden jedoch 68 % als Grünland genutzt.

Quelle: Agrarstrukturerhebung 2007

Klicken Sie hier, wenn Sie an dem Acker-/Grünlandverhältnis in den Kommunen interessiert sind.

Der Ackeranteil an der landwirtschaftlichen Bodennutzung beträgt 2007 23.705 ha. Die folgende Grafik zeigt die Hauptnutzungsarten mit einem offensichtlichen Schwerpunkt im Getreideanbau in allen Kreisteilen.

Quelle:Hessische Gemeindestatistik 2008