M-net Kinzigtal Total ist mit prallem Programm zurück

Zwei Jahre lange kam Corona den Planerinnen und Planern in die Quere, am Sonntag, 11. September, findet M-net Kinzigtal Total aber wieder statt. „Wir bewegen den Kreis. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mitzufahren, mitzuskaten und mitzurollen. Endlich geht es wieder los“, sagt Landrat Thorsten Stolz. Praktisch von der Quelle der Kinzig in Sinntal bis zur Mündung in den Main im Westkreis führt die autofreie Strecke quer durch das Kreisgebiet. Alle Teilnehmenden haben von 9 bis 18 Uhr reichlich Zeit, diese Strecke komplett oder abschnittsweise zu absolvieren. Am Rande der Strecke locken jedenfalls wieder viele Stände und attraktive Sehenswürdigkeiten, die besichtigt werden können.

Veranstalter von M-net Kinzigtal Total ist wie immer der Main-Kinzig-Kreis. Der Landkreis konnte dabei trotz der zwei Jahre Pause wieder auf ein bewährtes Netzwerk an Sponsoren, Unterstützenden und Vereinen zurückgreifen. Ihnen richtet Thorsten Stolz einen besonderen Dankesgruß aus. „Für einen reibungslosen Ablauf sorgen an diesem Tag die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie zahlreiche Einsatzkräfte und Beschäftigte der Kommunen. Ohne die breite Unterstützung wäre ein Fest dieser Dimension nicht umzusetzen, von Städten und Gemeinden über die Polizei und Feuerwehren, Hilfs- und Rettungsverbände, Vereine, Sponsoren und Organisationen bis hin zur Fachgruppe Sport in der Kreisverwaltung“, spricht der Landrat Lob und Anerkennung aus.

Zeitgleich mit M-net Kinzigtal Total findet wieder der Tag des offenen Denkmals statt. Mehrere Kommunen beteiligen sich im Main-Kinzig-Kreis daran, darunter auch Städte und Gemeinden entlang der Radstrecke, mit Führungen, Vorträgen und Präsentationen. So sind Kirchen, Burgen, Friedhöfe, Museen und andere historische Orte geöffnet. Informationen gibt es im Netz unter programm.tag-des-offenen-denkmals.de.

Landrat Thorsten Stolz wird mit vielen weiteren Rad- und Skatebegeisterten am Sonntag, 11. September, um 9.30 Uhr den Startschuss in Sinntal abgeben. Das ist eine halbe Stunde später als sonst, was mit einem geänderten Fahrplan der Sonderzüge zusammenhängt – jeder Teilnehmende soll die Gelegenheit haben, beim gemeinsamen Beginn dabei zu sein. Wer lieber wie früher um 9 Uhr starten will, kann dies jedoch auch weiterhin tun. Die Sonderzüge der Deutschen Bahn verkehren jedenfalls wieder, da aber die bisher eingesetzten Wagen aus technischen Gründen nicht mehr in den Betrieb integriert werden können, sind in diesem Jahr einige Anpassungen im Fahrplan nötig geworden. Während des Tages ist dennoch ständig ein Pendeln zwischen Maintal und Schlüchtern (per Bahn) beziehungsweise bis Sinntal (per Bus) möglich, mit Stopps an zahlreichen Bahnhöfen entlang der Strecke.

Eine Attraktion besonderer Art warten auch in diesem Jahr: die M-net-Radrallye. Der Hauptsponsor, das Telekommunikationsunternehmen M-net, sowie der Main-Kinzig-Kreis veranstalten gemeinsam eine Stempel-Rallye. Wer also an vielen verschiedenen Checkpoints vorbeischaut, kann gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein Rad-Gutschein im Wert von 800 Euro. Apropos gewinnen: An fünf Standorten sind Teilnahmekärtchen für ein Quiz der Umweltlotterie „Genau“ erhältlich. Wer richtig antwortet, hat die Chance auf attraktive Gewinne, darunter ein Trekking-Bike als Hauptpreis.

Natürlich gibt es wieder Shirts mit dem aktuellen Logo, in Gelnhausen und Sinntal-Sterbfritz, so dass niemand mit leeren Händen nach Hause gehen beziehungsweise fahren muss. Schieben statt fahren ist im Übrigen auch nicht nötig, dafür sorgen die Helferinnen und Helfer der Pannendienste in den einzelnen Ortschaften.

Brüder-Grimm-Stadt Hanau

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Philippsruhe
  • Orangerie – Schlosspark (Biergarten)
  • Wallonisch - Niederländische Kirche
  • Staatspark Wilhelmsbad
  • Deutsches Goldschmiedehaus
  • Wildpark „Alte Fasanerie“

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Nähe Licht- und Luftbad

Checkpoint M-net-Radrallye

  • Nähe Licht- und Luftbad

Erlensee

Programm

  • Fest der kulturellen Vielfalt von 11.00 bis 18.00 Uhr im neuen Limespark in Erlensee. Zu Beginn des Festes feiern wir einen Open-Air-Gottesdienst im Limespark um 10.00 Uhr. Im Anschluss an diesen Gottesdienst eröffnen wir das Fest der kulturellen Vielfalt. Der Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. und viele Vereine, Kindertagesstätten, Schulen und Initiativen präsentieren dieVielfalt des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens in Erlensee, Rodenbach und Umgebung.

Sehenswürdigkeiten

  • Ev. Pfarrkirche
  • Herrenhof
  • ehem. Wasserburg
  • Heimatmuseum (geöffnet von 11:00 – 17.00 Uhr)

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Limespark

Langenselbold

Programm

  • Im Schlosspark: Sommerfest der SPD mit Hüpfburg und Musik
  • Aero-Club: „Flugzeug-Anhänger“ Gelnhäuser Straße, Einfahrt zur Aero-Club Parkbucht
  • Ball-Sport-Verein: Kaffee, Kuchen & Getränke, Vorplatz der Sparkasse, Ecke Bahnstraße
  • Freiwillige Feuerwehr: "Versorgungsstand“ Station FFWFeuerwehr Langenselbold
  • IG Bachtanz: Backhaus, Backhausplatz
  • Heimat- und Geschichtsverein: Heimatmuseum geöffnet 11-18 Uhr, Kaffee & Kuchen, Schlossplatz 2

Sehenswürdigkeiten

Pannendienst

  • Hamel Selected-Bikes, Hanauer Straße 5

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Marktplatz

Checkpoint M-net-Radrallye

  • Schloss, Sommerfest der SPD

Lotto Hessen Umwelt-Quiz

  • Schloss, Sommerfest der SPD

Gründau-Rothenbergen / Niedergründau

Programm

  • Wasser des Lebens kostenlos – wir bieten jedem Radfahrenden einen kostenlosen Becher Wasser an. Wer möchte, gönnt sich im Schatten eine kleine Pause und kann sich „über Gott und die Welt“ unterhalten. Der Stand befindet sich zwischen Langenselbold und Gründau kurz hinter der landwirtschaftlichen Brücke über die Autobahn.
  • Am 11. September 2022 laden wir, der Arbeitskreis Offene Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde „Auf dem Berg“, auch dieses Jahr zum bundesdeutschen Tag des offenen Denkmals in unsere Bergkirche in Niedergründau, von 13.00 bis 17.00 Uhr, und in unsere Laurentiuskirche in Hain-Gründau, von 14.00 bis 16.00 Uhr, ein.

Erste-Hilfe Station

  • am Dorfgemeinschaftshaus

Gründau-Lieblos

Programm

Bewirtung und Unterhaltung beim Stand des Deutschen Roten Kreuzes am Gemeinschaftshaus:

  • Erbsensuppe, Gegrilltes, Kuchenbuffet
  • Kletterwand

Der Landfrauenverein Gründau bietet im Hof bei Bauer Würfl an:

  • Vesper mit Fleischwurst, belegte Brote, Kuchentheke

Pannendienst

  • ACE-Kreisclub-Main-Kinzig, Am Bürgerzentrum

Erste-Hilfe-Station DRK

  • am Dorfgemeinschaftshaus

Gelnhausen-Roth

Programm

AOK Family Bike Park – Das Leben in Balance halten? Lernt man am besten auf dem Fahrrad.

  • Sie möchten mit der Familie aktiv sein und etwas Tolles unternehmen? Dann schwingen Sie sich aufs Rad und entdecken Sie den AOK Family Bike Park: von 10.00 bis 18.00 Uhr in Gelnhausen-Roth auf dem Parkplatz des tegut-Marktes. Im AOK Family Bike Park erleben Sie unter anderem das Bewegungsförderungsprogramm WHEELUP! Es soll Kindern und Jugendlichen mit Scootern, Waveboards & Co. Spaß an Bewegung vermitteln. Zwei erfahrene Trainerinnen und Trainer gestalten ein buntes Mitmachprogramm. Alle können in einer Funwheel-Arena verschiedene Trendsportgeräte nach Lust und Laune ausprobieren – vom Roller bis zum Waveboard. Ein besonderes Highlight ist der „Pumptrack“. Das Ziel ist es, durch Hochdrücken (engl. pumping) des Körpers Geschwindigkeit auf dem Rundkurs (engl. track) aufzubauen. Doch keine Sorge: Auf dem Pumptrack sollen Sie vor allem Spaß haben – und das geht auch ohne Hochdrücken. Ein Mühlenfahrrad, auf dem Sie sich Ihr Müsli selbst erstrampeln können, ein Glücksrad und ein Gewinnspiel runden das Angebot ab. Vorbeikommen lohnt sich – ein echtes Erlebnis für die ganze Familie erwartet Sie. Hessen, wir müssen über Gesundheit reden.

Erste-Hilfe-Station DRK

  • am Tegut-Supermark

Gelnhausen

Programm

Lidl-Parkplatz

  • Fahrrad-Geschicklichkeits-Parcours des Polizeipräsidiums Südosthessen
  • Bewirtung durch den 1. Gelnhäuser Fußballclub 03 e.V.
  • Hüpfburg
  • Quatsch-Comedy-Polizei

Kirche des Nazareners, Frankfurter Straße 16 – 18

  • Kostenloser Fahrradreparaturservice
  • Kostenlose WC-Benutzung (mit Wickeltisch)
  • Verkauf von Getränken und Würstchen

Marienkirche

  • zwischen 11 und 17 Uhr lädt die Marienkirche zum Zwischenstopp in Gelnhausen ein
  • stündlich Turmbesteigung mit Besichtigung des imposanten Geläuts der Marienkirche
  • Orgelmusik und Orgelführung mit Bezirkskantor Sascha André Heberling

Main-Kinzig-Forum, Barbarossastraße

  • Buntes Programm der Gelnhäusener Vereine
  • Musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Höchst, sowie die Musikschule Main-Kinzig:
    Es werden Bands und Ensembles aus den Bereichen Jazz, Swing, Rock, Folk und Weltmusik unterhaltsam, kurzweilig und auf hohem Niveau geboten. Mit dabei:
    • SOS-Streetband, unter der Leitung von peter Back, diesmal in Bandformation mit Rhythmussektion als Band und Bläsersatz sowie solistischem Gesang, natürlich aus dem Genre jazz, Soul, Fusion und Funk.
    • Jazzmecs, unter der Leitung von Christian Felke und Katrin Saravia, gemischte Holz- und Blechbläserformation mit Titel aus Jazz und Swing.
    • Features For Teachers eine renommierte "Allstar-Formation" der Kolleginnen und Kollegen aus dem jazz- und Popularbereich der Musikschule Main-Kinzig mit Überraschungsarrangements aus eben diesem Genre.
    • Jost, Picker'n Wenz, featuring Linda Krieg (Blusesharp und Gesang) Musik von den "Roaring Tweenties To The Golden Fifties" - Musik für Beine und Herz.
  • T-Shirt-Verkauf, offizielle Verkaufsstelle des Veranstalters der Kreisverwaltung Main-Kinzig-Kreis.
  • Kampagne Fair-Trade Landkreis

Kreiswerke Gelände, Barbarossastraße

  • Dosen werfen
  • Buttons basteln

Sehenswürdigkeiten

  • Historische Altstadt
  • Marienkirche
  • Romanisches Haus
  • Johanniterhaus
  • Barbarossaburg/Kaiserpfalz

Pannendienst

ADFC, Main-Kinzig-Forum, Barbarossastraße

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Barbarossastraße, Main-Kinzig-Forum

Checkpoint M-net-Radrallye

  • Stand MKK / Main-Kinzig-Forum

Lotto Hessen Umwelt-Quiz

  • Stand MKK / Main-Kinzig-Forum

Gelnhausen-Haitz

Programm

Freiwillige Feuerwehr Haitz

  • Raststation für Radler und Skater mit besonderen Köstlichkeiten und kühlen Getränken

Modelbaukeller-Fuchs

  • "Tag der offenen Tür" mit verkaufsoffenem Sonntag
  • Mitmachangebote

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Feuerwehr Haitz

Biebergemünd-Neuwirtheim

Programm

Stand der Pfadfinder des Stammes Sankt Jakobus Wirtheim

  • Kaffee und Kuchen
  • Bratwurst und Pommes
  • Kalte Getränke

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Am Parkplatz "Dicke Eiche"

Unterkünfte

Gemeindeverwaltung Biebergemünd

Herr Reiner Fass

Tel.: 06050 / 971 714

E-Mail: fass@biebergemuend.de

Wächtersbach

Programm

  • 1. Wächtersbacher Carneval Verein 1961 e.V.
    • Essen/Getränke
    • Kaffee/Kuchen
    • Hüpfburg
  • Das Heimatmuseum Wächtersbach hat am Sonntag zwischen 13 .00 und 17.30 Uhr geöffnet.

Checkpoint M-net-Radrallye

  • 1. Wächtersbacher Carneval Verein 1961 e.V.

Lotto Hessen Umwelt-Quiz

  • 1. Wächtersbacher Carneval Verein 1961 e.V.

Unterkünfte

Stadtverwaltung Wächtersbach

Frau Martina Glaab

Tel.: 06053 802 41

E-Mail: info@stadt-waechtersbach.de

Bad Soden-Salmünster

Programm

Spessart Therme und Café Spessart FORUM

  • Radler-Treff im Café Spessart FORUM direkt am Kurpark (am Gradierwerk) mit Kaffee, Kuchen, Snacks und erfrischenden Getränken. Geöffnet 12.00 - 17.00 Uhr

DB-Parkplatz Fuldaer Straße

  • In diesem Jahr bietet der Verein für Tourismus und Wirtschaftsförderung e.V. Bad Soden-Salmünster den Teilnehmer von M-net Kinzigtal Total in der Zeit von 11 – 17 Uhr auf dem DB-Parkplatz in der Fuldaer Straße in Salmünster über E-Mobilität mit einer Ausstellung von Elektro-Fahrzeugen informieren. Die Besucher haben die Möglichkeit sich bei Besitzern von E-Autos, die ebenfalls mit Ihren eigenen Fahrzeugen vor Ort sein werden, über den Alltag mit einem E-Fahrzeug, zu informieren. Ein Segway-Parcours lädt zum Ausprobieren ein. Darüber hinaus gibt es ein Musikprogramm mit der Musikschule Freund. Für Essen, Getränke, Erfrischungen, Kaffee und Kuchen ist gesorgt und laden zum Stärken vor der Weiterfahrt ein.

    Sponsoren: Autohaus Vogt, e-motion, Kreissparkasse Schlüchtern, VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, Verein für Tourismus und Wirtschafsförderung e.V. Bad Soden-Salmünster, Werth elektro-technik

Sehenswürdigkeiten

Stadtteil Salmünster:

  • Altstadt Salmünster mit Barock-Klosterkirche St. Peter und Paul
  • Schleifrashof
  • Rathaus mit Glockenspiel und Heimatmuseum

Stadtteil Bad Soden:

  • Huttenschloss inkl. Historischem Zimmer mit original Sebastian-Herbst-Möbeln
  • Barockes Fachwerk-Rathaus
  • Burgruine Stolzenberg (Aussichtsturm)
  • Kurpark mit Generationenpark und Fontänengarten Arena an der Salz (direkt am R3)

Erste-Hilfe-Station DRK


  • DB-Parkplatz in der Fuldaer Straße

Checkpoint M-net-Radrallye


  • DB-Parkplatz in der Fuldaer Straße

Lotto Hessen Umwelt-Quiz


  • DB-Parkplatz in der Fuldaer Straße

Unterkünfte

Stadtverwerwaltung Bad Soden-Salmünster

Kur und Freizeit GmbH

Tel.: 06056 744 144

E-Mail: info@badsodensalmuenster.de

Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße

Programm

Am Kumpen:

  • Bewirtung durch den Steinauer Karnevalsverein Hanneklasia e.V.

Brüder-Grimm-Straße 80, Zufahrt über Stadtborngasse:

  • Checkpoint Lotto Hessen Denkmal-Quiz im Amtshof vor dem Museum Brüder-Grimm-Haus

Am Backhaus im Viehhof

  • Der Altstadtverein Steinau e.V. bietet in der Zeit von 12.00 bis 18.00Uhr Bratwürstchen, Flammkuchen (traditionell und vegetarisch) sowie Kuchen aus dem Backhaus an. Dazu Bier, Wein, alkoholfreie Getränke und Kaffee.

Brüder-Grimm Straße 49, direkt unterhalb des Vorplatzes vom Hotel- Retaurant Burgmannenhaus:

  • Infostand „Die Linke“ – Ortsverband Bergwinkel Ansprechpartner: Dirk Methfessel

Sehenswürdigkeiten

  • Museum Brüder-Grimm-Haus
  • Museum Steinau … das Museum an der Straße
  • Marionettentheater
  • Tropfsteinhöhle „Teufelshöhle“ Steinau
  • Europa-Kletterwald Steinau
  • Erlebnispark
  • 3,5 km Stadtmauer
  • Katharinenkirche
  • Schloss

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Am Kumpen

Checkpoint M-net-Radrallye

  • Brüder-Grimm-Haus

Lotto Hessen Umwelt-Quiz

  • Brüder-Grimm-Haus

Unterkunft

Tourist-Information

Steinau a. d. Straße

Tel.: 06663 963 10

E-Mail: verkehrsbuero@steinau.de

Schlüchtern

Programm

Oktoberfest der Stadtkapelle Schlüchtern e.V. im großen Festzelt am Untertor

Sehenswürdigkeiten

  • Bergwinkel Museum (Lautersches Schlösschen 1440):
    „Tag des offenen Denkmals“ 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Erste-Hilfe-Station DRK

  • Am Rathaus in Schlüchtern

Checkpoint M-net Radrallye

  • Oktoberfest, Am Untertor

Unterkünfte

Stadtverwaltung Schlüchtern Büro für Touristik, Kultur und Freizeit

Frau Maria Deuker

Tel.: 06661 853 61

E-Mail: m.deuker@schluechtern.de

Sinntal

Programm

  • 8.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Mehrzweckhalle
  • Nach dem Eintreffen des ersten Sonderzuges Eröffnung der Veranstaltung ,,M-net Kinzigtal Total‘‘ an der Mehrzweckhalle durch Landrat Thorsten Stolz (ca. 9.00 Uhr)
  • Ab 9.00 Uhr Frühstück und Frühschoppen an der Mehrzweckhalle, angeboten werden Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und erfrischende Getränke
  • Die Kinzigquelle lädt die Gäste zum Besuch ein
  • Livemusik
  • Kinder-Hüpfburg ab 13.00 Uhr
  • Info-Stand Gemeinde Sinntal
  • Fahrrad-Service-Station Firma „Zweirad Roth“
  • Erste-Hilfe-Station (DRK Sterbfritz)

Pannendienst

  • Zweirad Roth, an der Mehrzweckhalle

Erste-Hilfe-Station DRK

  • an der Mehrzweckhalle

Checkpoint M-net-Radrallye

  • Info-Stand der Gemeinde Sinntal

Programm Gelnhausen-Roth Barbarossa Zentrum (tegut)

M-net, der Hauptsponsor von Kinzigtal-Total, sorgt mit seinem Team für gute Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände. Mit Informationen, Aktionen und Angeboten. Die Besucher erwarten einige Überraschungen. Der Moderator Samuel Maniura führt durch das Tagesprogramm.

Sie können die Veranstaltung live im Internet verfolgen. Wir starten mit der Übertragung ca. 9:30 Uhr. >>https://www.mnet-vertrieb.de/live

RPJAM - Rock Pop Jazz Academy of Music.

Die RPJAM ist eine Bildungseinrichtung für die praxisnahe Ausbildung im Musik- und Kreativbereich mit Sitz in Gießen. RPJAM begleitet die Veranstaltung schon seit mehreren Jahren in wechselder Besetzung. Auch in diesem Jahr ist Kinzigtal Total wieder "Chefsache". Der Geschäftsführer Andreas Dieruff höchspersönlich steht auf der Bühne, begleitet von einem Sänger aus seinem Team.

Sportverein Melitia Roth 1911 e.V.

Wie in jedem Jahr ist der Traditionsverein ein fester Besandteil der Veranstaltung. Zusändig für den Auf- und Abbau sorgt der Verein für die Versorgung der Besucher mit frischen Getränken und das vereinseigene Catering bietet eine reiche Auswahl an leckeren Speisen.

Hauptsponsoren

Logo Main Kinzig Gas

Ansprechpartner

Ansprechpartner