Am 7. November: Viele Informationen zur Herzgesundheit

pm-img
Im Main-Kinzig-Forum steht am 7. November wieder die Herzgesundheit im Mittelpunkt.

15.10.2019. - Der Main-Kinzig-Kreis beteiligt sich an den bundesweiten „Herzwochen“ und veranstaltet am Donnerstag, 7. November, im Main-Kinzig-Forum erneut einen „Tag der Herzgesundheit“. In der Zeit zwischen 9 und 16 Uhr bietet das Gesundheitsamt im Bürgerportal verschiedene Informationen und Vorträge an, unterstützt durch eine Reihe von Partnern aus dem Gesundheits- und Sportbereich. All diese Angebote sind für die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei.

Unter dem Motto „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ stehen die bundesweiten Herzwochen, die vom 1. bis 30. November dauern. Über Ursachen und Symptome, aktuelle Diagnose- und Therapiefahren bei Herzrhythmusstörungen wird in dieser Zeit bundesweit informiert.

Am Aktionstag im Main-Kinzig-Forum wird unter anderem der Amtsärztliche Dienst des Gesundheitsamtes kostenlose Messungen des Blutdrucks, des Sauerstoffgehaltes im Blut, der Körpergröße und des Gewichts (BMI) sowie die Messung von Blutzucker und Cholesterin anbieten und für Beratungen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es Informationsstände zu den Themen Herzgesundheit, Impfungen, Reanimation und Organtransplantation, organisiert durch die Deutsche Herzstiftung, die Reha-Kliniken Küppelsmühle Bad Orb, das DRK Gelnhausen-Schlüchtern sowie das Gesundheitsamt.

Von 10 bis 16 Uhr widmet sich Violetta Hach (Reha-Kliniken Küppelsmühle) der Suche nach „Gesundem Naschen und Snacken“ und Alternativen für Naschkatzen. Monika Volz vom DRK erklärt von 10 bis 14 Uhr das richtige Vorgehen bei Erster Hilfe und Reanimation. Um lebenslanges Fit- und Selbstständigbleiben geht es von 10 bis 14 Uhr im „Alltags-Fitness-Test (AFT)“, den Horst Gieron und Hans-Jürgen Wolfenstädter vom Sportkreis Main-Kinzig durchführen. Wie Herzpatienten ihre Kraft und Beweglichkeit erhalten oder stärken, erklärt um 14.30 Uhr Gaby Dabruck von der Herzsportgruppe Hasselroth.