Naturpark Hessischer Spessart ist weiter Qualitätsnaturpark

pm-img
Der Naturpark Hessischer Spessart erhält erneut das Siegel zum Qualitätsnaturpark (von links): Frank Soer (Bürgermeister Flörsbachtal), Jutta Schlieker vom Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum, Geschäftsführer Fritz Dänner, Carsten Ullrich (Bürgermeister Sinntal) und Rainer Schreiber (Bürgermeister Jossgrund) sowie Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler.

26.11.2018. - Im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ wurden deutschlandweit 19 Naturparke ausgezeichnet. „Besonders freut es uns, dass auch der Naturpark Hessischer Spessart erneut die Kriterien erfüllt und bereits zum dritten Mal ausgezeichnet wurde“, würdigte die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler bei einem Treffen mit den Vorstandsmitgliedern des Zweckverbandes Naturpark Hessischer Spessart.

Der Bundesverband der Naturparke rief die Qualitätsoffensive mit Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz und des Bundesumweltministeriums ins Leben. Die am Verfahren teilnehmenden Naturparke müssen etwa 100 Fragen beantworten, die sich in fünf Handlungsfelder: Management und Organisation, Naturschutz und Landschaftspflege, Erholung und nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung und Kommunikation sowie nachhaltige Regionalentwicklung untergliedern. Anschließend bereist ein Qualitäts-Scout die einzelnen Parke, evaluiert und berät. Um die Auszeichnung zu erhalten, müssen 250 von 500 Punkten erreicht werden. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig, danach müssen sich die Naturparke in einem neuen Evaluationsverfahren qualifizieren. Insgesamt tragen von den 105 Naturparken in Deutschland 76 das Siegel „Qualitätsnaturpark“.

Der Spessart ist Erholungsgebiet, Lebensraum, Kulturlandschaft und auch ein Ort des Lernens. „Die erneute Zertifizierung ist eine hervorragende Bestätigung unserer Arbeit“, so Simmler. Gleichzeitig bedankte sie sich bei den Akteuren und dem Team um Geschäftsführer Fritz Dänner, die mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Anteil daran haben, dass der Naturpark in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Erholungsort wurde.