Mitarbeitersuche 4.0: Antworten auf den Fachkräftemangel

pm-img

17.10.2018. - Das Wirtschaftsreferat des Main-Kinzig-Kreises greift in seiner nächsten Impulsveranstaltung das wichtige Thema der Personalsuche auf. Denn in der Zeit von nahezu Vollbeschäftigung hat sich der Jobmarkt schon lange zum Bewerbermarkt gewandelt. Gefragt sind jetzt ein neuer, innovativer Blick auf bestehende Kontrollprozesse sowie eine kritische Auseinandersetzung der Unternehmen mit ihren Qualitäten als Arbeitgeber.

Die „Blue Collar Deutschland Studien 2017 + 2018“, die im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt werden, bringen Licht ins Dunkel. Sie vermitteln wertvolle Erkenntnisse über die Triebfedern im lange vernachlässigten außerakademischen Arbeitsmarkt und beantworten die Frage, wie man gewerbliche Fachkräfte an sein Unternehmen bindet.

Die entsprechende Impulsveranstaltung findet statt am Mittwoch, 24. Oktober, von 18 bis 20 Uhr im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen, Raum A01.041. Referenten des Abends sind Steffen Manes (mobilejobs GmbH) und Julia Göb (ENGEL AG). Anmeldungen werden gewünscht per Mail an wirtschaft@mkk.de.