Schulen im Landkreis und in der Stadt Hanau am Freitag geschlossen

pm-img

17. Februar 2022. - Die Schulträger Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau haben im Benehmen mit dem Staatlichen Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis entschieden, dass am Freitag ausschließlich Distanzunterricht stattfindet. Hintergrund ist die Wettervorhersage, dass der heftige Sturm an diesem Tag noch einmal zurückkehren wird.

Nach interner Abstimmung ist daher der Entschluss gereift, am Freitag die Schulen aus Gründen der allgemeinen Sicherheit generell zu schließen. Eine Betreuung ist bei Bedarf an den Schulen trotzdem sichergestellt.

Auch wenn die Schäden und Zwischenfälle nach dem Unwetter am Donnerstag relativ überschaubar geblieben sind, so wollen die verantwortlichen Entscheidungsträger diese Bilanz „nicht dem Zufall überlassen“. Es sei für alle Beteiligten „ein besseres Gefühl, wenn die Kinder und Jugendlichen bei den Verhältnissen nicht auf die Straße müssen“, heißt es in der Pressemitteilung der beiden Schulträger und des Staatlichen Schulamtes.

Zudem seien die technischen und inhaltlichen Voraussetzungen für den Distanzunterricht sehr gut ausgebaut und hätten sich im Zeichen von Corona in den vergangenen Monaten bewährt. Das "digitale Lernen" und das Lernen auf Distanz seien sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrkräfte inzwischen eine eingeübte Praxis.