Neues Terminvergabeportal für Zulassungsstelle - Umstellung erfolgt zum 1. November

pm-img

28. Oktober 2021. - Die Zulassungsstelle des Main-Kinzig-Kreises arbeitet in ihren Außenstellen Schlüchtern, Linsengericht und Hanau mit einer Terminvergabe. Dieses Modell hat sich bewährt und wurde sowohl von den Kunden als auch von den Mitarbeitern positiv angenommen. Durch die Umstellung von der freien Vorsprache zur Terminvergabe konnte so auch während der Coronazeit, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes, eine durchgehende Öffnung der Behörde gewährleistet werden, ohne lange Wartezeiten. Dieses Terminvergabe-Modell hat der Main-Kinzig-Kreis nun weiter optimiert, so dass die bisherige Terminanfrage per E-Mail zum 1. November durch ein Online-Terminbuchungsmodul ersetzt wird. Der Termin ist vom Antragssteller frei wählbar während der Öffnungszeiten und wird nicht mehr zugeteilt, so dass für die Kundschaft noch mehr Flexibilität entsteht. Nach Buchung des Termins erhält der Kunde mit seiner Terminbestätigung eine Auflistung aller Unterlagen, die für das Anliegen mitzubringen sind. Für kompliziertere Anliegen oder Rückfragen aller Art steht die Zulassungsstelle des Main-Kinzig-Kreises unter zulassung@mkk.de zur Verfügung.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, am Schnellschalter in den Außenstellen Linsengericht und Hanau folgende Dienstleistungen ohne Termin während den Öffnungszeiten durchführen zu lassen: Abmeldung, Kurzzeitkennzeichen, Adressänderungen innerhalb des Main-Kinzig-Kreises (außer Stadt Hanau), Umschreibung des eigenen Fahrzeugs nach Umzug in den Main-Kinzig-Kreis (außer Stadt Hanau) und Ersatzausstellung Fahrzeugscheinheft für Fahrzeuge mit rotem Kennzeichen. Zudem weist die Zulassungsstelle des Main-Kinzig-Kreises nochmals darauf hin, dass für Bürger der Stadt Hanau ausschließlich die Zulassungsbehörde der Stadt Hanau im Citycenter zuständig ist.