Landrat Thorsten Stolz dankt Wahlhelfern

pm-img

27. September 2021. - Landrat Thorsten Stolz hat allen Frauen und Männern seinen Dank ausgesprochen, die am Sonntag einen Wahldienst übernommen haben. „Wahlen sind ein Teil unserer gelebten Demokratie. Aber dafür gibt es in den Wahlbezirken, in den Auszählungsräumen und vor allem bis weit in die Nacht hinein immer viel zu tun. Es ist wichtig, dass hier eine große Zahl an Bürgerinnen und Bürger diesen Dienst für die Allgemeinheit leisten“, sagte Landrat Stolz.

Rund 268.000 Menschen haben in den Wahlkreisen 175 und 180 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Deutlich angestiegen war dabei der Anteil der Briefwählerinnen und –wähler, was in einigen Kommunen des Kreises bis tief in die Nacht hinein die Auszählung verlängert hatte. Gegen 0.50 Uhr lag schließlich das letzte Ergebnis im Wahlkreis 180 vor.

„Ich habe großen Respekt vor der Arbeit in den Wahlbezirken, zumal es in Bad Orb, Biebergemünd und Maintal auch noch die Stimmzettel der Direktwahlen auszuwerten galt. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass man Stunden seiner Freizeit für diesen ehrenamtlichen Dienst opfert. Umso nachdrücklicher gebührt allen Beteiligten unser Dank“, so Stolz.