Sieben Neuinfektionen am Donnerstag

pm-img

25. Juni 2021. - Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Donnerstag sieben Coronavirus-Neuinfektionen aus Hanau (4), Bruchköbel, Freigericht und Rodenbach erfasst. Damit liegt die errechnete Inzidenz aktuell bei 8, laut Robert-Koch-Institut bei 7,4.

Die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, liegt bei 22.500. Als aktuell infektiös eingestuft werden 88 Personen. Mittlerweile haben 21.799 Menschen im Main-Kinzig-Kreis die akute Virusinfektion wieder überstanden. 620 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. In den Krankenhäusern in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden im Zusammenhang mit Covid-19 insgesamt 8 Patientinnen und Patienten medizinisch versorgt, davon haben 7 ihren Wohnsitz im Main-Kinzig-Kreis. Intensivmedizinische Betreuung mit Unterstützung bei der Atmung benötigen 3 Personen.

Das Team Schule im Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr hat außerdem noch einen weiteren Coronavirus-Fall in der Pestalozzi-Schule in Hanau erfasst.