Online-Bürgerdialog zum "Leitbild Mobilität für den Main-Kinzig-Kreis" am 5. Juli 2021

pm-img

21.06.2021. - Wie muss die zukünftige öffentliche Mobilität im Main-Kinzig-Kreis gestaltet werden, damit sie die Anforderungen an eine ressourcenschonende und klimafreundliche Mobilität erfüllt und ihre Angebote dabei gleichzeitig für alle Zielgruppen einfach, niedrigschwellig, barrierefrei und zuverlässig funktionieren? Welche Rolle spielen zukünftig alternative Antriebe und autonome Fahrzeuge für unseren ÖPNV? Welche Chancen bieten digitale Vernetzung und neue Mobilitätsdienste für den Main-Kinzig-Kreis?

Diese und viele andere Fragen wurden im Rahmen des Mobilitätsleitbildprozesses in einem Lenkungskreis bestehend aus Kommunen, die den gesamten Main-Kinzig-Kreis repräsentieren sowie mit den Vertretern der Institutionen der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, der Hanau Infrastruktur Service und Spessart Regional ausführlich diskutiert. In mehreren Arbeitsterminen wurden die Probleme und Herausforderungen identifiziert, mit einem neuen ÖPNV-Verständnis die planerischen Grundlagen gelegt und die Zielsetzungen und Leitlinien formuliert. Dieses Leitbild Mobilität für den Main-Kinzig-Kreis ist nun bereits auf der Homepage der Kreisverkehrsgesellschaft zu finden. Hierauf aufbauend wird der neue Nahverkehrsplan für den Main-Kinzig-Kreis erstellt.

Mit dem Online-Bürgerdialog geht es nun in die nächste Phase. Dazu werden die Ergebnisse des Leitbilds Mobilität für den Main-Kinzig-Kreis am

Montag, 5. Juli 2021, 18:00 Uhr, online im Rahmen einer Zoom-Veranstaltung vorgestellt.

Im Anschluss ist ein Austausch über die unterschiedlichen Ziele und Prioritäten in Form eines Online-Dialogs via Chat geplant. Es wird um vorherige Anmeldung bis zum 3. Juli 2021 gebeten. Nähere Informationen und das vollständige Leitbild Mobilität für den Main-Kinzig-Kreis findet sich schon jetzt unter www.kvg-main-kinzig.de.