19 Coronavirus-Fälle in 12 Schulen

pm-img

16.11.2020. - Über das Wochenende und auch im Laufe des Montags hat das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises weitere Schulen erfasst, die von Neuinfektionen mit dem Coronavirus betroffen sind. Registriert wurden insgesamt 19 Fälle an 12 Schulen. Die Beschäftigten des Gesundheitsamtes sind auch hier im Einsatz, um alle notwendigen Schritte zu organisieren und einzuleiten.

In Hanau gibt es an der Hohen Landesschule fünf Fälle in unterschiedlichen Klassen, zwei Fälle in der August-Gaul-Schule in unterschiedlichen Klassen, zwei Fälle aus unterschiedlichen Klassen in der Heinrich-Heine-Schule sowie jeweils einen Fall in der Ludwig-Geißler-Schule und in der Pestalozzi-Schule. Mit jeweils einem Fall ist in Schlüchtern die Stadtschule betroffen, in Maintal die Albert-Einstein-Schule und die Werner-von-Siemens-Schule sowie in Gelnhausen die Beruflichen Schulen. In Freigericht sind in der Kopernikusschule eine Lehrkraft sowie ein Jugendlicher betroffen. Jeweils ein Fall wurde in Nidderau in der Bertha-von-Suttner-Schule registriert und in Schöneck in der Sterntaler-Schule.