148 Neuinfektionen am Mittwoch

pm-img

12.11.2020. – Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises meldet für den gestrigen Mittwoch 148 neue laborbestätigte Coronavirus-Fälle. Damit liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Main-Kinzig-Kreises nun bei 202.

Sieben Fälle wurden nachträglich in die Statistik aufgenommen, deshalb liegt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus seit Beginn der Pandemie jetzt bei 4043. Als aktuell infektiös werden 1543 Menschen eingestuft. Die Anzahl der Menschen, welche die akute Infektion überstanden haben, liegt bei 2440. Aus dem Main-Kinzig-Kreis sind 60 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. In den Kliniken im Main-Kinzig-Kreis werden 65 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 medizinisch versorgt, darunter 50 Menschen aus dem Kreisgebiet.

Die für Mittwoch gemeldeten 148 Fälle kommen aus Hanau (60), Maintal (24), Erlensee (13), Gelnhausen (7), Schlüchtern (5), Neuberg (4), Bad Orb (3), Nidderau (3), Wächtersbach (3), Bruchköbel (3), Linsengericht (3), Großkrotzenburg (3), Gründau (3), Bad Soden-Salmünster (2), Ronneburg (2), Freigericht (2), Birstein, Brachttal, Hasselroth, Langenselbold, Rodenbach, Schöneck und Steinau. Ein Fall wurde in der Statistik noch nicht zugeordnet.