23 neue Covid-Fälle am Wochenende

pm-img

11.10.2020. - Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus bewegt sich im Main-Kinzig-Kreis auf einem hohen Niveau. Alleine an diesem Wochenende meldete das Gesundheitsamt 23 neue Covid-Fälle. Erneut gestiegen ist damit auch der Inzidenzwert, der das Infektionsgeschehen in den vergangenen sieben Tagen beschreibt. Er liegt nun bei 26.

Einer der neuen Fälle ist Teil des Personals in der Kita Horthaus in Erlensee. Aufgrund der vorsorglichen häuslichen Isolierung weiterer Kolleginnen und Kollegen sowie Kinder einer Gruppe hat sich die Stadt Erlensee dazu entschieden, die Einrichtung vorübergehend zu schließen. Häuslich isoliert sind im Horthaus insgesamt rund 35 Personen.

Einen großen Teil der Ansteckungen der vergangenen Tage führt das Gesundheitsamt auf den Familienkreis und private Feiern zurück. Kurzfristig müsse man aufgrund vieler plausibler Folgeansteckungen mit einem weiteren Anstieg der Fallzahlen rechnen. Gesundheitsdezernentin Susanne Simmler nahm dies zum Anlass, um am Wochenende noch einmal eindringlich auf die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln hinzuweisen. Gerade private Feiern verleiteten dazu, diese Regeln zu vernachlässigen. „Ich kann jeden verstehen, dem der Sinn nach Feiern und Gemeinschaft steht, am liebsten so wie in der Zeit vor Corona. Diese Zeit lässt sich aber leider nicht herbeiwünschen. Im Gegenteil: Gerade im Moment müssen wir äußerst wachsam und sensibel sein, auch im privaten Umfeld. Denn die nächsten Wochen entscheiden darüber, wie sich das weitere Infektionsgeschehen im Herbst entwickeln wird.“

Susanne Simmler richtete am Sonntag einen Appell an die Bürgerinnen und Bürger, „kritisch zu prüfen, ob all das, was im privaten Umfeld möglich ist auch wirklich unbedingt in diesen Tagen nötig ist“. Das beginne bei kleineren Treffen und gehe weiter bis hin zu größeren Festen: „Corona ist ein echter Spaßverderber, ganz klar. Aber die Trotzreaktion kann nur sein: jetzt ganz bewusst einige Dinge zu verschieben, um später all das nachzuholen mit den Menschen, die einem lieb sind.“

Die neu gemeldeten Infizierten vom Wochenende wohnen in Maintal (8), Langenselbold (7), Gründau, Hanau (je 2), Bruchköbel, Erlensee, Neuberg und Nidderau. Die Gesamtzahl der Covid-Fälle seit Ausbruch im März liegt damit bei 1.541, davon gelten 1.251 als wieder genesen. Am Wochenende wurde aus Bad Orb zudem ein weiterer Sterbefall gemeldet, der bislang 53. im Zusammenhang mit Covid-19. 237 Fälle gelten somit als „aktiv“. Stationär behandelt werden zwölf Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.