Covid: Vier Neuinfektionen am Samstag

pm-img

18. Juli. – Am Samstag wurden vier neue Infektionen mit Covid-19 für den Main-Kinzig-Kreis gemeldet. Davon sind zwei Befunde den Gelnhäuser Flüchtlingsunterkünften zuzuordnen, für die das Kreisgesundheitsamt am Freitag bereits Quarantäne angeordnet hat. Die Auflagen werden in Abstimmung mit der Stadt entsprechend überwacht. Die weiteren zwei neuen Fälle kommen aus Maintal und Niederdorfelden. Am Samstag ist zudem eine große Zahl negativer Ergebnisse rund um die Gelnhäuser Flüchtlingsunterkunft eingegangen, nur noch wenige Resultate stehen aus.

Damit ist die Gesamtzahl aller bestätigten Fälle im Main-Kinzig-Kreis auf 839 angestiegen. Zieht man die 753 als genesen geltenden Fälle sowie die 49 Personen, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind ab, so verbleiben aktuell noch 37 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt wird eine Person aus dem Main-Kinzig-Kreis.