Infektionsgeschehen bleibt unter Kontrolle

pm-img

02.06.2020. – Auch am Dienstag haben die Labore aus den zahlreichen Proben für den Main-Kinzig-Kreis keine weiteren bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Insbesondere die durch das Gesundheitsamt kurzfristig veranlassten Untersuchungen rund um die Hanauer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Sportsfield Housing brachten nur negative Befunde. Hier stehen allerdings noch einige Rückmeldungen aus.

Am gleichen Tag konnten im Main-Kinzig-Kreis zudem neun Personen als genesen gemeldet werden, so dass aktuell 175 Personen als infiziert gelten. In stationärer Behandlung befinden sich derzeit weiterhin drei Patienten. Die Gesamtzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle im Main-Kinzig-Kreis seit Ausbruch der Pandemie beträgt 754.