Wander-Hochsaison: Spessartwege wurden rechtzeitig neu markiert

pm-img
Hubertus Dorr und Georg Dederich (links) haben die Wanderzeichen rechtzeitig zur Outdoor-Saison erneuert. Foto: Zweckverband Naturpark Hessischer Spessart

29. April 2020. - Draußen grünt und blüht es – Corona zum Trotz. Jetzt ist die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen durch den Spessart. Die schönsten Wege durch das hessische Mittelgebirge entdecken Naturgenießer auf den Wanderrouten des Zweckverbandes Naturpark Hessischer Spessart: zum Beispiel auf dem 90 Kilometer langen Premiumweg Spessartbogen zwischen Langenselbold und Schlüchtern. Rechtzeitig zur Wandersaison wurde der Premiumweg neu markiert.

Tourismusdezernentin und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler dankte vor allem den Mitarbeitern des Zweckverbandes Naturpark Hessischer Spessart, dass sie auch und gerade während der Corona-Pandemie diese wichtige Arbeit im Hintergrund erledigt haben. „Gerade in diesen herausfordernden Zeiten tut es gut, sich Auszeiten in der Natur zu nehmen – natürlich immer unter Beachtung aller Regeln“, sagte Susanne Simmler. „Die Spessart-Wanderwege bieten nicht nur für Touristen, sondern auch für die Menschen im Main-Kinzig-Kreis die Möglichkeit, direkt vor der Haustür ins Grüne zu gehen und sich beim Wandern den Kopf freipusten zu lassen.“ Die bekannten Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen sind dabei selbstverständlich zu beachten.

Gefördert wurde die Markierung mit Geld aus dem Regionalbudget von SPESSARTregional, einem Verein, in dem sich der Main-Kinzig-Kreis sowie 14 Kommunen und zahlreiche Wirtschafts- und Sozialpartner für eine nachhaltige Entwicklung des hessischen Spessarts engagieren. Die Neumarkierung ist ein weißer Aufkleber auf einer Alu-Platte mit dem Spessartbogen-Logo und – wo nötig – einem Richtungspfeil. „Die optimierte Markierung sorgt für eine bessere Orientierung an kritischen Abzweigungen und macht die Unterscheidung zu Spessartfährten und Spessartspuren deutlich“, erläuterte Fritz Dänner, Geschäftsführer des Zweckverbandes Naturpark Hessischer Spessart. Die Spessartfährten sind mehrstündige Rundwanderwege durch besonders reizvolle Wandergebiete zwischen Main, Kinzig und Sinn. Die Wanderzeichen der Spessartfährten haben die Grundfarbe Orange.

Die Spessartspuren sind kürzere Spazierwanderrunden mit hellblauen Markierungen. In Kürze werden die Wegepaten mit den neuen Schildern ausgerüstet, kündigte Fritz Dänner an. Auch eine Neuauflage der Spessartbogen-Wanderkarte wird beim Naturpark vorbereitet.

Weitere Informationen zum Spessartbogen finden sich unter https://www.spessartbogen.de/de/startseite/ und auf der Seite des Naturparks Hessischer Spessart http://www.naturpark-hessischer-spessart.de/ .