Fünf neue Coronavirus-Fälle

pm-img

27.04.2020. - Die Gesamtzahl der laborbestätigten Coronavirus-Fälle im Main-Kinzig-Kreis hat sich am Montag um fünf auf 572* erhöht. Die Neuinfizierten wohnen in Hanau (2), Erlensee, Gründau und Nidderau. Zwei weitere Personen wurden als genesen eingestuft. Zieht man von der Gesamtzahl die mittlerweile 150 Genesenen sowie die 28 Sterbefälle ab, so sind aktuell noch 394 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Stationär behandelt werden derzeit 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Main-Kinzig-Kreis.

*Hinweis: Die Gesamtzahl der Coronavirus-Erkrankungen umfasst alle laborbestätigten Fälle von Menschen aus dem Main-Kinzig-Kreis seit Beginn der Verbreitung. Gelegentlich muss die Statistik angepasst werden, etwa bei zunächst nicht eindeutigen Adressmeldungen aus den Laboren, einer erst nachträglichen Aufklärung über den Erstwohnsitz durch die Patienten oder Irrtümern bei der Ergebnisfeststellung und -meldung. (In der vergangenen Woche waren fünf der Wiederholungstests bei Infizierten irrtümlich als Neuinfektionen behandelt und gemeldet worden.)