Weitere Covid-19-Fälle in Einrichtungen

16. April 2020. - In drei weiteren Einrichtungen im Main-Kinzig-Kreis hat es Covid-19-Fälle gegeben. Das teilte das Gesundheitsamt am Donnerstag mit, nachdem jeweils eine größere Zahl an positiven Testergebnissen eingegangen ist. Betroffen sind die Reha-Einrichtung MediClin sowie das Altenpflegeheim St. Martin in Bad Orb und das Haus St. Elisabeth in Hanau.

In der Einrichtung MediClin hat es einen Ausbruch gegeben. Zunächst ist vergangene Woche eine Bewohnerin positiv getestet und isoliert worden. Sie musste stationär im Klinikum Fulda aufgenommen werden, erlag am Osterwochenende dann der Krankheit. Ein Test bei einer Person aus dem Personal fiel am Dienstag ebenfalls positiv aus. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt sind in der Reha-Einrichtung daraufhin die Isolationsmaßnahmen verschärft und alle Kontaktpersonen aus den Reihen der Patienten wie auch des Personals auf das Coronavirus getestet worden. Ein größerer Teil der Ergebnisse liegt seit Donnerstagmittag vor: Demnach sind nun insgesamt 13 Menschen – vier Mitarbeiter und neun Patienten – positiv getestet worden. Weitere Ergebnisse der insgesamt rund 40 Tests stehen noch aus.

Das Gesundheitsamt hat Kontaktinformationen von insgesamt 58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übermittelt bekommen. Diese werden sich größtenteils in häusliche Absonderung begeben müssen. Die Grundversorgung der Patienten wird unter hohen Schutzvorkehrungen weiter gewährleistet sein.

Aus Altenpflegeheimen in Bad Orb und Hanau liegen darüber hinaus ebenfalls weitere positive Testergebnisse vor. Eine Person aus der Mitarbeiterschaft sowie zwei Bewohner haben sich in St. Martin in Bad Orb mit dem Coronavirus infiziert. In St. Elisabeth in Hanau sind drei Bewohner betroffen. Durch die schnelle Reaktion des Gesundheitsamts konnten in Zusammenarbeit mit den Häusern jeweils weitere Ausbrüche verhindert werden: Die überwiegende Zahl der Tests der Kontaktpersonen in den beiden Häusern fiel negativ aus.

Zwei Bewohner aus Hanau sowie die angestellte Pflegekraft aus Bad Orb werden im Moment stationär behandelt. Für die Betroffenen und deren Kontaktfeld hat das Gesundheitsamt jeweils Isolationsmaßnahmen angeordnet.