Kindertagespflege: Neuer Kurs zur Qualifizierung ab 10. Februar

pm-img
Der Main-Kinzig-Kreis bietet einen neuen und kostenlosen Kurs zur Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen an. Wer sich dafür interessiert, kann sich bei einem Orientierungstag am 10. Februar näher informieren.

31.01.2020. - Engagierte und kompetente Kindertagespflegepersonen, die Kinder im eigenen Haushalt betreuen, sind gefragt: Der Bedarf wächst stetig. Der Main-Kinzig-Kreis bietet deshalb wieder einen kostenlosen Qualifizierungskurs für angehende Kindertagespflegepersonen nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) an. Ein Orientierungstag zur Vorbereitung findet am Dienstag, 10. Februar, statt. „Die Arbeit mit Kindern ist eine lohnende Aufgabe. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, den Eltern verschiedene Betreuungsangebote machen zu können. Die Kindertagespflege ist deshalb ein wichtiger Baustein und bietet Eltern flexible Möglichkeiten, um Beruf und Familie vereinbaren zu können“, erklärt Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Winfried Ottmann und ergänzt: „Wir freuen uns deshalb über neue Tagesmütter und Tagesväter.“

Die Betreuung von Kindern bei Tagesmüttern oder Tagesvätern (Kindertagespflegepersonen) ist eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsform, die vom Jugendamt vermittelt, begleitet und finanziell gefördert wird. Der Abschluss eines Qualifizierungskurses zur Kindertagespflegeperson ist die Voraussetzung für eine Pflegeerlaubnis, mit der die qualifizierten Kindertagespflegepersonen Kinder in ihren Räumlichkeiten betreuen dürfen. Angesprochen sind Menschen, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben, diese fördern wollen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und Fachberatungen wünschen, außerdem ausreichend Zeit und Platz sowie Organisationstalent mitbringen. Der Unterricht findet montags und samstags von 9 bis 16 Uhr im Bildungshaus der Bildungspartner Main-Kinzig in Gelnhausen statt.

Alle wichtigen Informationen zur Kindertagespflege und zur Qualifizierung erhalten Interessierte bei Iris Dörr per E-Mail unter Kinderbetreuung@mkk.de oder unter Telefon (06051) 8514620 im Kreisjugendamt oder auf der Internetseite des Main-Kinzig-Kreises: www.mitkindundkegel.de