Sie reisen aus dem Ausland in die Bundesrepublik Deutschland ein

Wer aus einem Risikogebiet in die Bundesrepublik Deutschland einreist, hat sich ab sofort auf Grundlage landesrechtlicher Bestimmungen nach § 30 Absatz 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes abzusondern und ist verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach der Einreise ständig dort aufzuhalten. Es ist außerdem jeder verpflichtet, unverzüglich das zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren und auf die Einreise hinzuweisen.

Welche Länder das betrifft, weist das Robert-Koch-Institut auf seiner Seite aus:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
Es gilt immer der Stand am Tag der Einreise.

Ihre Kontaktdaten

Sollten Sie Symptome in den nächsten 14 Tagen nach Einreise in die Bundesrepublik entwickeln, müssen Sie sich wieder beim Gesundheitsamt (über dieses Formular) melden.


Gibt es Mitbewohner bei Ihnen zu Hause in der Wohnung beziehungsweise im gemeinsamen Hausstand, die nicht mit Ihnen verreist waren, aber aktuell dort mit Ihnen zusammenleben?

Von der Quarantäne befreit sind Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorhanden sind. Dem zuständigen Gesundheitsamt ist das ärztliche Zeugnis auf Verlangen unverzüglich vorzulegen. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine molekularbiologische Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus stützen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Staat durchgeführt und höchstens 48 Stunden vor Einreise in die Bundesrepublik Deutschland vorgenommen worden ist. Das ärztliche Zeugnis ist für mindestens 14 Tage nach Einreise aufzubewahren.

Ich bin über die Verhaltensregeln informiert.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise .