DAICY, die Corona-App für den Main-Kinzig-Kreis

Inhaltlich basiert DAICY auf allen aktuellen Vorgaben des Robert-Koch-Institutes und erfüllt zudem die höchsten Datenschutzanforderungen. Das ursprüngliche Kontakttagebuch bietet jetzt zusätzlich die Möglichkeit zur Meldung von Antigen-Testergebnissen, ein zuverlässiges Double Check-In und die fälschungssichere Darstellung von zertifizierten Testergebnissen. Diese Anwendungen sind in der Kombination unter anderem die Basis für eine strukturierte Öffnung von Handel, Gastronomie und Veranstaltungen und für ein zuverlässiges Kontaktmanagement ohne Datenverluste und Übertragungsfehler. DAICY ist zudem kompatibel mit den Funktionen der offiziellen Corona-Warn-App.

Melden Sie Ihre Testergebnisse über die App und erhalten Sie ein Gültigkeitszertifikat, welches jederzeit mit dem verbleibenden Gültigkeitszeitraum in der App für Sie abrufbar sein wird.

Ob Veranstaltungen, berufliche Zusammenkünfte oder private Treff en mit Freunden und Familie, mit der Check-in Funktion können Sie ganz einfach einen QRCode scannen und damit einzelne Personen oder gesamte Begegnungen bequem dokumentieren.

zum Erklärvideo: https://youtu.be/M2XC8WRUcZg

Tragen Sie Ihre Begegnungen und Treffen in einen Kalender ein und behalten Sie die Übersicht. Auf Knopfdruck sehen Sie Ihre Begegnungen der letzten Tage und können im Infektionsfall Ihre erforderlichen Daten direkt aus der App an das Gesundheitsamt übermitteln. Das praktische Ampelsystem dient Ihnen dabei zur Orientierung und verdeutlicht, wie viele Kontakte Sie hatten.

Durch praktische QR-Codes können Sie innerhalb von Sekunden Ihre Kontakte pflegen und müssen sich nicht lange mit dem Check-in beschäftigen. Bereits angelegte Begegnungen lassen sich problemlos als Favoriten markieren und können auf diese Weise bei wiederkehrenden Terminen bequem abgerufen werden. Mit dem durchdachten Design ist die App einfach zu bedienen und selbsterklärend.

DAICY ist eine leichte und sichere Lösung, um Ihre Daten zu übermitteln. Die Kommunikation mit dem Gesundheitsamt geht schneller denn je, keine Telefonschleifen beim Übermitteln von Informationen dank direkter Anbindung der App an das zuständige Gesundheitsamt. Sie erhalten valide und relevante Informationen und müssen sich nicht durch Verordnungen und Gesetze arbeiten. Außerdem laufen aktuelle Fakten und Hinweise zu Corona und Gesundheit als News direkt in die App.

Alle Eintragungen befinden sich ausschließlich auf Ihrem Smartphone und verbleiben im lokalen Speicher. Sie entscheiden, wann Informationen übermittelt werden und wer Ihre Einträge sehen kann. Im Falle einer Infektion können Sie die Daten verschlüsselt per Knopfdruck an das Gesundheitsamt verschicken. Wir haben uns für den Schutz der persönlichen Daten eingesetzt und sammeln entsprechend keinerlei Informationen oder Nutzungsverhalten von Ihnen oder den jeweiligen Kontaktpersonen.

Weitere Informationen unter www.daicy-app.de .

Erklärvideos zur DAICY-App

DAICY - Meldung eines Antigen-Schnelltests

DAICY - schnelle CheckIns mit der Begegnungsvorlage anlegen

Bilder aus der DAICY App

zum Vergrößern bitte klicken

Zur DAICY-App

www.daicy-app.de

Hintergrund: Die Kooperation mit den Entwicklern der damaligen Cluster-Diary-App, der Firma 2mt software solutions, wurde im November 2020 eingeleitet, als es noch keine digitalen Lösungen zur Kontaktnachverfolgung gab. Mit der verbindlichen Beteiligung des Main-Kinzig-Kreises wurde zudem die Option eröffnet, DAICY als offizielle Corona-App zu führen. Das Gesundheitsamt hat dabei auch die Chance erkannt, die Digitalisierung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) auf diesem Wege voranzutreiben. Im ersten Schritt wurden die Anforderungen der Erfassung und Datenübermittlung für die Kontaktpersonennachverfolgung optimiert. In diesem Prozess ist für das Gesundheitsamt darüber hinaus quasi eine digitale Arbeitsplattform entstanden, um die Corona-Pandemie mit allen Daten und Vorgängen erfolgreich zu managen. Auch damit konnten und können erhebliche Arbeitserleichterungen erzielt werden. Die Ausrichtung dieser Plattform geht zudem über die Pandemie hinaus und wird auch für andere Vorgänge nutzbar sein. Eine entsprechende Evaluation ist vorgesehen.