Suche    |
Sitemap    |
Was erledige ich wo?    |
Impressum
Logo des MKK
Auftritt Sportlerehrung
Sitzungssaal Main-Kinzig-Forum
Schachblumen Sinntal
Burg Ronneburg
Grimm Märchenfestspiele
Kaiserpfalz Gelnhausen

Aktuelles
Ihr Kreis
Tourismus
Politik
Online-Service
Ämter und Betriebe
Leben im MKK

Gelnhausen als Standort für den kinderärztlichen Bereitschaftsdienst

Landrat Erich Pipa fordert Kassenärztliche Vereinigung zum Umdenken auf

Die Main-Kinzig-Kliniken versorgen seit mehr als zehn Jahren in der Kinder-Notaufnahme der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin jährlich etwa 9.000 Kinder und Jugendliche. Im Wesentlichen erfolgt diese Versorgung außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten der niedergelassenen Ärzte, tagsüber, nachts, an den Wochenenden, an Feiertagen und in Urlaubszeiten. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen beschloss zum 1. Juli 2016 eine Neuorganisation der Bereitschaftsdienste. Eckpunkte sind acht flächendeckende pädiatrische Bereitschaftsdienstbezirke mit zehn Standorten in Hessen. [Hier weiter lesen]

Zur Online-Petition


Warnstreik: Einschränkungen auch bei Kreisbehörden

26. April. – Aufgrund des für Mittwoch, 27. April, angekündigten Warnstreiks kann es auch in der Kreisverwaltung zu Einschränkungen kommen. Fest steht, dass die Zulassungsstellen in Hanau, Linsengericht und Schlüchtern ganztägig geschlossen bleiben. Auch die Führerscheinstellen, die Kreisordnungsbehörde sowie die Straßenverkehrsbehörde sind für die Bürgerinnen und Bürger an diesem Tag nicht erreichbar. Es ist damit zu rechnen, dass auch andere Behördenstellen des Kreises in nur geringerer Besetzung arbeiten werden und es so zu Verzögerungen kommen kann. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei ihren Planungen zu berücksichtigen. Geöffnet bleiben am Mittwoch hingegen die Ausländerbehörde, der Bereich Hilfe für Migranten sowie das Integrationsbüro.... [Hier weiter lesen]



Spende für das Projekt "SOwieDAheim"

1. April. - Vor wenigen Tagen nahm Gabriele Karadeniz vom Projektteam „SOwieDAheim“ eine Spende in Höhe von 2.235 Euro entgegen. Renate Noll und deren Sohn Gerhard Noll aus Bruchköbel erfüllten damit einen letzten Wunsch ihres verstorbenen Mannes beziehungsweise Vaters. Georg Noll verstarb Anfang des Jahres und wünschte sich für seine Trauerfeier keine Blumen, sondern als Zeichen der Anteilnahme, eine Spende für den weiteren Ausbau der „SOwieDAheim“-Sportgruppen.... [Hier weiter lesen]



Simmler: "Wahre Wissensschätze auf dem Feld und im Stall"

Erste Kreisbeigeordnete besucht Hof Buchwald in Nidderau: "Lernort Bauernhof stärken"

24. März. - Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hat sich auf dem Hof Buchwald in Nidderau über die Möglichkeiten eines Bauernhofs als Lernort informiert. Dort machen Silke und Rainer Vogel Kindern und Jugendlichen bereits mehrere Angebote, damit diese als Ausflügler oder als regelmäßige Gäste Einblicke in die Landwirtschaft erhalten. „Es ist wichtig für junge Menschen, buchstäblich über den eigenen Tellerrand zu blicken. Woher stammen das Fleisch auf meinem Teller und die Milch in meinem Glas? Wer stellt die Grundstoffe meines Frühstücksbrötchens bereit? Nirgendwo erhalten Kinder eine plastischere Antwort als auf einem Bauernhof, auf dem Feld und im Stall befinden sich wahre Wissensschätze“, sagte Simmler nach einem Rundgang über das Gelände in Nidderau. Sie versprach, die Idee des „Lernorts Bauernhof“ für Kindergruppen und Schulklassen seitens der Politik zu stärken.... [Hier weiter lesen]







Familienportal des MKK