Suche    |
Sitemap    |
Was erledige ich wo?    |
Impressum
Logo des MKK
Auftritt Sportlerehrung
Sitzungssaal Main-Kinzig-Forum
Schachblumen Sinntal
Burg Ronneburg
Grimm Märchenfestspiele
Kaiserpfalz Gelnhausen

Aktuelles
Ihr Kreis
Tourismus
Politik
Online-Service
Ämter und Betriebe
Leben im MKK

Neues Breitbandangebot jetzt auch in Dörnigheim

30. April. – Nach Hochstadt ist Dörnigheim in diesem Frühjahr als zweiter Maintaler Stadtteil ans schnelle Internet durch die Breitband Main-Kinzig angeschlossen worden. In einer Informationsveranstaltung haben Landrat Erich Pipa, die Geschäftsführerin der Breitband Main-Kinzig, Sibylle Hergert, sowie die Projektpartner den Breitbandausbau im Stadtgebiet vorgestellt.... [Hier weiter lesen]



Umweltdezernentin Simmler: Keinen Müll in der Natur entsorgen

30. April. – Das herrliche Frühlingswetter lockt die Menschen wieder in die freie Natur, ob nun in Parks, in den Wald oder an Seen – Hauptsache, man kann frische Luft und sattes, sauberes Grün genießen. Wobei diese Idylle gerade in den wärmeren Monaten des Jahres oft durch achtlos weggeworfenen Müll gestört wird.... [Hier weiter lesen]



Kreis betreibt Standortwerbung in Frankfurt

29. April. – Kürzlich trafen sich im Frankfurter Römer Politiker aus der Rhein-Main-Region, um über engere Kooperationen nachzudenken und die Stärken der Region herauszustellen. Die Gelegenheit nutzte der Main-Kinzig-Kreis, um mit seinen Vorzügen als Wirtschafts- und Tourismusstandort Werbung in eigener Sache zu betreiben.... [Hier weiter lesen]



Verkehrsdezernent Zach: "Stockheimer Lieschen zum Niddertalexpress weiterentwickeln"

28. April. – Über die hohe Verkehrsbelastung im „Nadelöhr“ Main-Kinzig-Kreis, insbesondere vor den Toren Frankfurts, gibt es keine zwei Meinungen. Dazu braucht man sich nur mal selbst in den Berufsverkehr zu wagen: In den Morgenstunden stauen sich auf den Zubringerstrecken wie der A66 die Autos, und auch die Eisenbahnen aus Hanau oder aus Glauburg kommend sind teils überfüllt – im Feierabendverkehr gilt das Gleiche auf den entgegengesetzten Strecken.... [Hier weiter lesen]



Wieder freie und schlaglochlose Fahrt über Kreisstraße 872

27. April. – Manchmal muss man sich nur auf seine Sinne verlassen, um die Bedeutung einer Baumaßnahme zu erkennen: „Wer jetzt mit dem Auto über die Kreisstraße zwischen Niederdorfelden und Wachenbuchen fährt, der wird es direkt unter sich merken, dass da, wenn man so will, etwas fehlt: die ganzen Schlaglöcher und Unebenheiten“, erklärte Kreisbeigeordneter Matthias Zach.... [Hier weiter lesen]







Familienportal des MKK