Suche    |
Sitemap    |
Was erledige ich wo?    |
Impressum
Logo des MKK
Auftritt Sportlerehrung
Sitzungssaal Main-Kinzig-Forum
Schachblumen Sinntal
Burg Ronneburg
Grimm Märchenfestspiele
Kaiserpfalz Gelnhausen

Aktuelles
Ihr Kreis
Tourismus
Politik
Online-Service
Ämter und Betriebe
Leben im MKK

Hier finden Sie alle Informationen zur Festwoche

Organisatoren zufrieden mit M-net Kinzigtal Total 2014

17. September. – Die Organisatoren des Radlersonntags M-net Kinzigtal total haben eine positive Bilanz der Auflage 2014 gezogen. Mehrere zehntausend Menschen waren zwischen Sinntal und Hanau auf den Straßen mit Fahrrädern, auf Rollen oder auch als Wanderer unterwegs. „Ich bin sehr erfreut, wie viele Menschen aus dem Kreis aber auch darüber hinaus wieder mitgefeiert haben beim längsten Straßenfest Hessens“, sagte Landrat Erich Pipa, der um 9 Uhr in Sinntal-Sterbfritz die Veranstaltung eröffnete. Bei aufklarendem Himmel füllten sich die Straßen und Plätze im Laufe des Vormittags, der Zustrom hielt dann bis in die Nachmittagsstunden an.... [Hier weiter lesen]



Hessischer Gründerpreis: Zehn Jungunternehmer aus der Region kämpfen um Finaleinzug

17. September. – Gleich zehn Jungunternehmer aus dem Main-Kinzig-Kreis stehen im Halbfinale um die Verleihung des Hessischen Gründerpreises. Insgesamt kämpfen am Montag, 29. September, 36 Unternehmen aus ganz Hessen vor einer Fachjury um den Einzug ins Finale. Austragungsort dafür ist die Kreissparkasse Gelnhausen. Die Sieger des Finales werden im Rahmen eines Festakts im Main-Kinzig-Forum am 12. November bekanntgegeben. „Unter den 90 Bewerbern aus allen Landesteilen haben die Bewerbungen aus dem Gebiet des Main-Kinzig-Kreises überwogen. Wir können also mit Recht behaupten, dass die diesjährige Preisverleihung in Gelnhausen den Jungunternehmern in unserem Kreis einen ordentlichen Schub verliehen hat“, erklärt Wirtschaftsdezernentin Susanne Simmler.... [Hier weiter lesen]



Lärmpausen bringen keine spürbare Enlastung für den MKK

16. September. – Die Bemühungen des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir für mehr Entlastung von Fluglärm in der Rhein-Main-Region werden von der Ersten Kreisbeigeordneten Susanne Simmler begrüßt. Allerdings schränkt sie ein, dass dem Main-Kinzig-Kreis mit den sogenannten Lärmpausen voraussichtlich keine Abhilfe geschaffen werde. „Eine Verlängerung der nächtlichen Ruhe um eine Stunde wäre ja ein großer Fortschritt. Bei näherer Betrachtung hilft die Maßnahme aber nur den Kommunen direkt am Flughafen etwas“, so die Umweltdezernentin. „Für die Menschen bei uns im Kreis gibt es wohl keine Pause beim Lärm.“... [Hier weiter lesen]



Schulturnhalle in Großkrotzenburg für 230.000 Euro saniert

16. September. – Schuldezernent Matthias Zach hat die sanierte Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule freigegeben und ging dabei auf die vielfältigen Bauarbeiten auf dem Gelände ein. „Wir haben die Sanierung hier abgeschlossen, draußen vor der Tür ist gerade die nächste Baustelle eröffnet worden. Daran kann man klar erkennen, dass wir den Schulstandort Großkrotzenburg weiter stärken und hier investieren wollen“, erklärte Zach im Beisein von Vertretern aus Rathaus, Kreisverwaltung und Schule, darunter Bürgermeister Friedhelm Engel und Schulleiter Stefan Jäger. ... [Hier weiter lesen]



Weniger Fördermittel für Straßenbau - mehr Aufwand für den Kreis

15. September. - „Ich freue mich darüber, dass die Ortsdurchfahrt in Sinntal-Oberzell nun saniert wird und der Bau der Ortsumgehung auch bald in Angriff genommen werden kann. Über diese Nachricht aus dem Verkehrsministerium in Wiesbaden können sich insbesondere die Oberzeller sehr freuen“, erklärt der Kreisbeigeordnete Matthias Zach. Er schränkt jedoch ein: „Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die Landesregierung dem Main-Kinzig-Kreis ab diesem Jahr höhere Kosten im Bereich des Straßenbaus aufbrummt. Das trübt die Freude dann doch sehr. Das Land Hessen spart an dieser Stelle wieder einmal auf Kosten der Kommunen.“... [Hier weiter lesen]






Familienportal des MKK